Wettbewerb KathedraleKaspar Kraemer zum Vorsitzenden des Preisgerichts gewählt, Manfred Rettig als Nachrücker für Monika Grütters benannt

In der Preisgerichtssitzung zur Phase I des Wettbewerbs zur Neugestaltung des Innenraums der St. Hedwigs-Kathedrale und des baulichen Umfeldes wurde der Architekt Kaspar Kraemer zum Vorsitzenden gewählt. Als Nachrücker für Staatsministerin Prof. Monika Grütters wurde Manfred Rettig, Vorstand der Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum benannt.

Als Gast nimmt an der Sitzung Domvikar Arduino Marra teil, der Pfarradministrator der Domgemeinde St. Hedwig.

Bei der ersten Sitzung des Preisgerichts am 6./7. März werden aus den mehr als 160 eingereichten Entwürfen 15 ausgewählt, die in der zweiten Phase des Wettbewerbs weiter konkretisiert und bearbeitet werden sollen.

Das Verfahren ist anonymisiert und nicht-öffentlich bis zur Bekanntgabe der Preisträger Anfang Juli 2014.

Die genauen Fristen sowie die Zusammensetzung des Preisgerichts mit hochrangigen Vertretern aus Denkmalpflege, Architektur, Kunstgeschichte und Kirche finden Sie hier.