Wo Glauben Raum gewinntVorstellung der Pastoralen Leitlinien für das Erzbistum Berlin

Am Freitag hat Rainer Maria Kardinal Woelki die Pastoralen Leitlinien für das Erzbistum Berlin vorgestellt. Die Leitlinien beschreiben Grundlinien pastoraler und sozialer Herausforderungen, vor denen das Erzbistum steht, und skizzieren die daraus anzustrebende, künftige Gestalt des kirchlichen Miteinanders. Sie greifen Fragen und Anregungen aus den verschiedenen Auftaktveranstaltungen zum Prozess »Wo Glauben Raum gewinnt« auf und liefern Begriffsklärungen.

Mit dem Hirtenbrief vom Advent 2012 hatte sich das Erzbistum Berlin auf einen Weg der pastoralen Neuorientierung gemacht. Konkrete Eckdaten wurden bereits in einem Auftaktpapier genannt:  »Mit dem 1. Advent 2012 hat ein Prozess begonnen, der zum Ziel hat, Pastorale Räume zu bilden, die jeweils im Jahr 2020 zu einer Pfarrei geworden sein werden. Die genaue Anzahl steht noch nicht fest, es sollen aber ungefähr 30 Pastorale Räume entstehen. Unter einem ›Pastoralen Raum‹ verstehe ich die Gemeinschaft der Glaubenden, von Christus zusammengerufen und gesendet im Geist der Einheit.«

Pastorale Leitlinien

Fragen und Antworten

Der Prozess "Wo Glauben Raum gewinnt"