Pressemeldung

Zum Baustopp an der Sankt Hedwigs-Kathedrale

Am 26.09.2019 erfolgte ein Besprechungstermin vor Ort mit Besichtigung der Kathedrale Sankt Hedwig. Teilnehmer waren Ephraim Gothe, Bezirksstadtrat im Bezirk Mitte, Tobias Przytarski, Dompropst an der Sankt Hedwigs-Kathedrale, Guido Schmitz vom Fachbereich Denkmalschutz im Bezirk Mitte und Christian Franke vom Projektsteuerungsbüro teamproject.

Es konnte festgestellt werden, dass zwar Rückbaumaßnahmen stattgefunden haben, diese bezogen sich jedoch auf Ausbau und Sicherung vorhandener Kunstwerke und Ausstattungsgegenstände einschließlich der Orgel. Die laut denkmalrechtlichem Bescheid erforderliche Dokumentation wurde am 24.09.2019 dem Bezirk übergeben. Die mit der Ausführungsplanung noch zu erfolgende Abstimmung definierter Details ist von den jetzt vorgenommenen Maßnahmen nicht tangiert. Dazu gehört auch der Ausbau des Bodenbelags. Als Nächstes werden bauvorbereitende Untersuchungen an der Kuppelkonstruktion vorgenommen.

Für den weiteren Prozess wurden regelmäßige Abstimmungen vereinbart. Der Baustopp wird kurzfristig zurückgenommen.