Zur Berliner SchulstrukturreformEin Informationsabend für Eltern und Interessierte in St. Canisius

Berlins Schullandschaft wird sich in den kommenden Jahren deutlich verändern. Künftig wird es nach der Grundschule nur noch zwei Schularten in unserer Stadt geben: Die neue Integrierte Sekundarschule und das Gymnasium. Der Unterricht und das Bildungsangebot insgesamt werden weiter entwickelt, das Lernen in kleineren Klassen wird ermöglicht. Der groß angelegte Ausbau zu kostenlosen Ganztagsschulen erreicht nach den Grundschulen nun auch die Schulen ab Klasse 7. Schulen öffnen sich für eine erweiterte Zusammenarbeit mit Unternehmen, Verbänden und freien Trägern der Jugendhilfe für eine vielfältige Bildungsarbeit neben den Unterrichtsangeboten. All das bedeutet viel Neues, auch viel Unbekanntes, viel Arbeit.

Die Informationsveranstaltung soll Eltern und Interessierten bei der Orientierung helfen und Antwort auf Ihre Fragen zu den Bildungswegen und Möglichkeiten der Schularten geben.

Termin:
Sonntag, 17. Januar 2010, 19:00 Uhr (nach der Abendmesse)

Referenten:

  • Sabine Geschwandtner, Arbeitsgruppe Umsetzung der Schulschulstrukturreform in der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung
  • Hans-Peter Richter, Leiter Dezernat Schule, Hochschule und Erziehung, Erzbischöfliches Ordinariat Berlin
  • Petra Weischede, Leiterin Kath. Schule Herz Jesu

Ort:
Pfarrsaal St. Canisius
Witzlebenstr. 30a, 14057 Berlin