„Zusammen leben – unsere Bestimmung“Jugendfahrt der Gemeinschaft Sant’Egidio zum Weltfriedenstreffen 2011 in München

Zehn Jahre nach den Anschlägen auf das World Trade Center in den USA werden sich Menschen verschiedener Religionen und Nationen in München unter dem Motto „Zusammen leben – unsere Bestimmung“ versammeln, um die Vision eines friedlichen Zusammenlebens aller in einem Geist des Dialogs und der Freundschaft in den Blick zu nehmen.

Das Internationale Friedenstreffen der Gemeinschaft Sant’Egidio und des Erzbistums München und Freising vom 11.-14. September will ein Zeichen der Hoffnung setzen in einer resignierten Welt, die zu sehr Armut und Krieg akzeptiert hat.

Das Internationale Friedenstreffen in München findet 25 Jahre nach dem historischen Weltgebetstag am 27. Oktober 1986 in Assisi statt, zu dem Papst Johannes Paul II. eingeladen hatte.

Jugendliche ab 16 Jahren sind eingeladen, am Internationalen Friedenstreffens im Rahmen eines besonderen Programms für Jugendliche teilzunehmen. Das Programm beinhaltet u.a. Begegnungen mit Vertretern der Weltreligionen, der Kultur und Politik, die Teilnahme an Jugendforen und Podiumsveranstaltungen, den Besuch des Konzentrationslagers Dachau und Begegnung mit Überlebenden des Holocaust

Beginn: Sonntag, 11.09.2011 um 17.00 Uhr.
Ende: Mittwoch, der 14.09.2011, nach dem Mittagessen (ca. 14 Uhr) Kosten (ohne An- und Abreise): 150 Euro.

Für Rückfragen und weitere Informationen:
www.santegidio.de
http://www.erzbistum-muenchen.de/media/media15518620.PDF
Alexander Linke
Tel: 0179/11 00 686
alexanderlinke(ät)gmx.de