Schlaglicht

aus dem Erzbistum Berlin

„Ich bin eine Mission“4. Gesprächsforum „Martyria“ im Rahmen des Gesprächsprozesses der Deutschen Bischofskonferenz

v.l.n.r.: Ulrike Kostka, Uta Raabe, Propst Frank Hoffmann, Wolfgang Klose, Andrea Köhler, Klaudia Höfig

Das 4. Gesprächsforum im Rahmen des Gesprächsprozesses „Im Heute glauben“ vom 12. – 13.09.2014 in Magdeburg stand unter dem Leitwort „Martyria: ‚Ich bin eine Mission‘ – heute von Gott reden“.

Auch in diesem Jahr war das Erzbistum Berlin wieder mit 5 Delegierten vertreten: Uta Raabe, Propst Frank Hoffmann, Wolfgang Klose, Klaudia Höfig und Andrea Köhler fuhren nach Magdeburg, um dort gemeinsam der Frage nachzugehen, welche Haltungen, Sprache und welches Handeln notwendig für die Glaubensweitergabe in der Gesellschaft und der Kirche seien.

Dabei kamen sie mit rund 300 Teilnehmenden aus allen Bistümern zusammen, um sich auszutauschen, zu diskutieren, um mit den Bischöfen in Dialog zu treten und gemeinsam zu beten. Deutlich wurde, dass die Teilnehmenden den Prozess als Orientierung verstehen und sich konkrete Ergebisse und Maßnahmen wünschen.

Das abschließende Gesprächsforum des Gesprächsprozesses der Deutschen Bischofskonferenz findet im kommenden Jahr am 11. und 12. September 2015 in Würzburg statt. Hier wurde vor 40 Jahren die Gemeinsame Synode der Bistümer der Bundesrepublik Deutschland beendet.