„Verkünden Sie ihnen das Ja-Wort"

Fotos: Frank Vetter

Am Sonnabend, 31.08.2019, wurden in einem feierlichen Gottesdienst unter der Leitung von Generalvikar P. Manfred Kollig SSCC in der Kirche Salvator in Berlin-Lichtenrade Judith Lübker als Gemeindereferentin, Theresia Härtel als Pastoralreferentin und Benedikt Zimmermann als Pastoralreferent im Erzbistum Berlin beauftragt.

In dem Gottesdienst, der von einer Band aus der Gemeinde St. Nikolaus, Blankenfelde, schwungvoll musikalisch gestaltet wurde, erneuerten die Kandidatinnen und der Kandidat ihr Taufversprechen. In der Predigt betonte P. Manfred, dass das unbedingte Ja-Wort, das Gott uns immer wieder zuspricht, das große Geschenk der Liebe ist, das Gott uns immer wieder neu macht. Den Kandidatinnen und dem Kandidaten wünschte er, dass sie aus der Kraft dieses Geschenkes davon Zeugnis geben können in der Welt: „Verkünden Sie ihnen das Ja-Wort, dass Jesus trägt – und dies gratis“. 

Nach der Predigt wurden die drei nach ihrer Bereitschaft zum Dienst gemäß der Botschaft und des Glaubens der Kirche befragt und ausdrücklich im Auftrag des Erzbischofs dazu beauftragt. Gemeindereferenten und -referentinnen, sowie Pastoralreferenten und - referentinnen wirken mit in der Verkündigung der Kirche – dies wurde deutlich durch die symbolische Übergabe des Lektionars.

Am Ende des Gottesdienstes erhielten Frau Lübker, Frau Härtel und Herr Zimmermann die Zeugnisse über die erfolgreich absolvierte Berufseinführung und die Beauftragungsurkunden. Regens Matthias Goy, der Ausbildungsleiter für alle pastoralen Dienste, dankte allen, die sie in ihren Familien und in den Gemeinden begleitet haben. Er brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, mit den drei neuen Kolleginnen und Kollegen und deren drei neue Perspektiven gemeinsam im pastoralen Dienst unterwegs zu sein.

Bei herrlichem Sommerwetter fand im Pfarrgarten nach dem Gottesdienst ein Empfang für die Neubeauftragten statt.

Wir wünschen Frau Lübker, Frau Härtel und Herrn Zimmermann für ihren Dienst in der Kirch von Berlin viel Freude im Tun, Ausstrahlungskraft und Gottes reichen Segen.