Das Erzbischöfliche Ordinariat Berlin
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

    Fördermittelmanager/-in (m/w/d)

(Vollzeit, auch Teilzeit möglich / unbefristet)


Wir sind:
Im Erzbischöflichen Ordinariat werden alle organisatorischen, planerischen und verwaltungs-technischen Aufgaben für das Erzbistum, für die katholischen Pfarreien und Einrichtungen der Katholischen Kirche (zum Beispiel Schulen) in Berlin, Brandenburg und Vorpommern übernommen. Im Bereich Finanzen soll die Stelle eines/einer Fördermittelmanagers/Fördermittelmanagerin neu besetzt werden.

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind mitverantwortlich und koordinieren die Beantragung von Fördermitteln, ihren ordnungsgemäßen Einsatz und die Dokumentation aller Verfahrensschritte.
  • Sie überwachen den rechtzeitigen Mittelabruf und die Liquidität geförderter Vorhaben.
  • Sie erstellen in Abstimmung mit den fachlich zuständigen Dienststellen die Verwendungsnachweise für geförderte Vorhaben.
  • Sie recherchieren systematisch Fördermittelprogramme, die im Bereich der Kirche, ihrer Schulen, Horte und Kita sowie weiteren Einrichtungen genutzt werden können und informieren zuständige Dienststellen sowie Kirchengemeinden.
  • Sie koordinieren die konzeptionelle und planerische Vorbereitung auf angekündigte Fördermittelpakete.
  • Sie beraten Kirchengemeinden zu Förderprogrammen und Förderanträgen insbesondere im Zusammenhang mit Liegenschaftsentwicklungen und Sanierungsmaßnahmen.

Ihr Profil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder verwaltungswissenschaftliches Studium oder vergleichbare Qualifikation bzw. eine gleichwertige Qualifikation.
  • Sie verfügen über einschlägige Erfahrungen im Umgang mit Fördermitteln von der Antragstellung bis zum Verwendungsnachweis.
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich und engagiert, sind teamfähig, kommunikativ und kooperativ und verfügen über Organisationsgeschick und fundierte EDV-Kenntnisse.
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen und Werten der Katholischen Kirche.

Wir bieten:

  • Dienstvertragsordnung (DVO) in Anlehnung an den TVöD VKA
  • tarifliche Sonderzahlungen
  • Betriebliche Altersversorgung (KZVK)
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • BVG-Jobticket und Jobrad
  • Fortbildungen und Exerzitien


Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 13.02.2023 unter der Angabe der
Ausschreibungsnummer 2023/R/03 per E-Mail als PDF an:


Erzbischöfliches Ordinariat Berlin
Bewerbungsmanagement
Niederwallstraße 8-9, 10117 Berlin
bewerbung(ät)erzbistumberlin.de