Das Erzbischöfliche Ordinariat Berlin
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Juristische/n Referenten/-in (m/w/d)

(Vollzeit / befristet für 2 Jahre)


Wir sind:
Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsstelle des Erzbistums Berlin. Hier werden alle organisatorischen, planerischen und verwaltungstechnischen Aufgaben für die katholischen Pfarreien und Einrichtungen der Katholischen Kirche in Berlin, Brandenburg und Vorpommern übernommen. Die zu besetzende Stelle ist der Zentralen Servicestelle Recht, Kirchenaufsicht & Revision angesiedelt. Diese Zentrale Servicestelle berät und unterstützt die Leitung, Gremien und Fachstellen (ausschließlich des Offizialats) in sämtlichen Rechtsangelegenheiten in Bezug auf das Erzbistum und seinen selbstständigen und unselbstständigen Einrichtungen und der Katholischen Kirchengemeinden.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit in rechtlichen Angelegenheiten mit den Schwerpunkten: Allgemeines Zivil- und Verwaltungsrecht, Beamtenrecht, Beamtenversorgung, Schulrecht, Nachlasssachen
  • Entwicklung und Überarbeitung von diözesanen Vorschriften
  • Prozessführung, gelegentliche Vertretung vor Gerichten

Ihr Profil:

  • Sie sind Volljurist/-in (1. und 2. Staatsexamen)
  • Sie sind teamfähig, kreativ, entscheidungsfreudig, arbeiten eigenverantwortlich
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen und Werten der Katholischen Kirche

Wir bieten:

  • Dienstvertragsordnung (DVO) in Anlehnung an den TVöD VKA
  • tarifliche Sonderzahlungen
  • Betriebliche Altersversorgung (KZVK)
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • BVG-Jobticket und Jobrad
  • Fortbildungen und Exerzitien

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.07.2022 unter der Angabe der
Ausschreibungsnummer 2022/R/19 per E-Mail als PDF an:

Erzbischöfliches Ordinariat Berlin
Bewerbungsmanagement
Niederwallstraße 8-9, 10117 Berlin
bewerbung(ät)erzbistumberlin.de