Das Erzbischöfliche Ordinariat Berlin
sucht zum nächstmöglichen Termin eine Elternzeitvertretung

 

Multimediaredakteur/-in (m/w/d)

(Teilzeit 50% / befristet für zwei Jahre)

Wir sind:

Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsstelle des Erzbistums Berlin. Hier werden alle organisatorischen, planerischen und verwaltungstechnischen Aufgaben für die katholischen Pfarreien und Einrichtungen der Katholischen Kirche (zum Beispiel Bildungshäuser oder Schulen) in Berlin, Brandenburg und Vorpommern übernommen. Darüber hinaus ist es Arbeitgeber für rund 2.500 Mitarbeitende im kirchlichen Dienst.

Ihre Aufgaben:

Konzeptionelle und organisatorische Tätigkeiten im Bereich Rundfunkarbeit

  • Gewinnung und Betreuung von Autorinnen und Autoren kirchlicher Verkündigungs-Sendungen
  • Redaktion der Verkündigungssendungen für bestehende Formate
  • Organisation und Begleitung von Gottesdienstübertragungen im Radio, Fernsehen und im Livestream


Erstellung von Inhalten für bewährte und neue Formate im Bereich der Rundfunkarbeit, Öffentlichkeitsarbeit sowie der digitalen Verkündigung (Hörfunk und Fernsehen, Podcast, Online, Social Media)

  • Verfassen eigener Texte und Produktion eigener Hörfunkbeiträge
  • Kooperation und Entwicklung von Sendeformaten sowie Betreuung von Sendungen im Privatfunk
  • Erstellung, Produktion und Distribution von audiovisuellen Inhalten (Audio, Foto, Video, Livestream, Grafiken, Social Media)
  • Kooperation in Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen des Erzbischöflichen Ordinariats (z.B. digitale Verkündigung)


Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine vergleichbare Ausbildung sowie nachweisbare journalistische Qualifikationen und theologisches Know-how
  • Erfahrung im Umgang mit Audio- und Video-Equipment, der Postproduktion sowie redaktionellen Abläufen
  • praktische Erfahrungen als Autor/-in und Sprecher/-in
  • Stilsicherheit und sprachliche Kreativität
  • Organisationsgeschick und Gespür für Themen des Glaubens und der Kirche
  • hohe Sozialkompetenz und die Fähigkeit zur Netzwerkarbeit
  • Mobilität und Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen
  • Bereitschaft, sich ständig neuen Herausforderungen zu stellen und sich weiterzuentwickeln
  • Mitgliedschaft in und die aktive Teilnahme am Leben der Katholischen Kirche


Wir bieten:

Eine Anstellung (20 Std./Wo., befristet für zwei Jahre) mit einem attraktiven Entgelt entsprechend der Dienstvertragsordnung (DVO), eine zusätzliche Altersversorgung und Zugang zu weiteren Sozialleistungen.



Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 04.10.2021 unter der Angabe der
Ausschreibungsnummer 2021/R/30 per E-Mail als PDF an:

Erzbischöfliches Ordinariat Berlin
Bewerbungsmanagement
Niederwallstraße 8-9, 10117 Berlin
bewerbung@erzbistumberlin.de