Musizieren für eine neue DuscheJubiläumskonzert zu Gunsten der Bahnhofsmission Berlin-Ostbahnhof

Der Erlös des Konzertes des Spandauer Blasorchesters geht ans andere Ende von Berlin. Foto: Steffi Herbst

Die Bahnhofsmission am Ostbahnhof in Berlin-Friedrichshain war die einzige Einrichtung ihrer Art in der DDR. Alle anderen Missionen mussten, von Misstrauen verfolgt und der Spionage bezichtigt, ihre Tätigkeiten ab 1956 einstellen. Daran erinnert das Jubiläumskonzert „25 Jahre Wiedervereinigung Deutschlands“ des Spandauer Blasorchesters 1960 und des Knabenchors Berlin.

Gemeinsam führen sie die erst im vergangenen Jahr komponierte Freiheitssinfonie „Wir sind das Volk“ von Guido Rennert und das „Warschauer Konzert“ von Richard Addinsell auf. „Jede Besetzungsmacht ist musikalisch vertreten“, sagt Lina Antje Gühne von der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins In Via (Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit für das Erzbistum Berlin). Er ist Träger der Bahnhofsmission am Berliner Ostbahnhof.

So werden beispielsweise die Alliierten mit den „Folk Dances“ von Dimitri Schostakowitsch vertreten sein, von Kalinka wird ein russisches Volkslied geboten, ein Medley des Musicals „Les Misérables“ von Claude-Michel Schönberg steht für Frankreich und auch die Vereinigten Staaten sind mit einem Musical-Medley aus der „West Side Story“ von Leonard Bernstein vertreten.

Schirmherr der Veranstaltung, bei der sich mehr als 120 Freiwillige für die Bahnhofsmission und ihre Arbeit engagieren, ist der designierte Erzbischof von Berlin, Heiner Koch. Mit dem Erlös wird die Bahnhofsmission laufende Kosten decken, sagt Gühne: „Duschmittel, Einwegrasierer, Essen und Getränke brauchen wir immer. Außerdem wird gerade eine neue Dusche eingebaut.“

Die Bahnhofsmission ist da für „alle Reisenden mit und ohne Fahrkarte durch die Höhen und Tiefen des Lebens“, betont Gühne und sie ist schließlich auch ein Anlaufpunkt für Wohnungslose, die sich hier hygienisch versorgen können, etwas zu essen und zu trinken bekommen, aber auch Zusprache und weiterführende Hilfe – und das an jedem Tag im Jahr.

Termin

Das Jubiläumskonzert „25 Jahre Deutsche Einheit“ zu Gunsten der Bahnhofsmission am Ostbahnhof beginnt am 4. Oktober um 18 Uhr im Großen Sendsaal des RBB, Masurenallee 8-14, in Berlin-Charlottenburg. Eintrittskarten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.