Chöre

Der Chor der St. Hedwigs-Kathedrale Berlin ist der Hauptchor der römisch-katholischen Kirche des Erzbistums Berlin. Zentrale Aufgabe des Chores ist die musikalische Gestaltung der Kathedral-Liturgie an den Sonn- und Feiertagen gemeinsam mit den beiden Organisten oder mit Orchester. Das Repertoire des Chores der St. Hedwig-Kathedrale reicht von Vokalpolyphonie bis Moderne. Schwerpunkt sind die Messvertonungen der Klassik und Romantik. Regelmäßige Konzerte in der Kathedrale und an anderen Aufführungsorten ergänzen die musikalischen Aktivitäten des Chores. Alle Ensembles und Orchester der Kathedrale stehen unter der Leitung von Domkapellmeister Harald Schmitt.

Tradition

Die Tradition der Chormusik an der Sankt Hedwigs-Kathedrale Berlin reicht bis in den Beginn des 19. Jahrhunderts zurück. In der Mitte des 20. Jahrhunderts erlebte die Kathedralmusik unter seinem Leiter Karl Forster (1934 bis 1963) eine Blüte, die den Chor weit über die Grenzen Berlins hinaus bekannt machte. Zahlreiche Einspielungen mit seiner Zeit großen Dirigenten belegen das hohe Niveau des Chores.

Heute gibt es ein reichhaltiges Chorleben an der St. Hedwigs-Kathedrale Berlin. Vier Chorgruppen gestalten die Kathedralmusik: der Chor der St. Hedwigs-Kathedrale (Erwachsenenchor), der Jugendkathedralchor, der Kammerchor und die Choralschola. Alle Ensembles und Orchester der Kathedrale stehen seit 2005 unter der Leitung von Domkapellmeister Harald Schmitt.

Hauptaufgabe der Chöre ist die regelmäßige Gestaltung der Hoch- und Pontifikalämter in der Berliner Bischofskirche St. Hedwig. Dazu treten sie immer wieder im Konzerthaus Berlin, der Berliner Philharmonie sowie außerhalb Berlins mit eigenen Konzertaufführungen auf.

Nachwuchsförderung

An der St. Hedwigs-Kathedrale in Berlin ist die chorische Nachwuchsförderung von jeher - wie an vielen deutschen Kathedralkirchen - zentraler Bestandteil der kirchenmusikalischen Arbeit.

In den Archiven der St. Hedwigs-Kathedrale wird ein Knabenchor erstmals im 19. Jahrhundert erwähnt. Karl Forster, Domkapellmeister an der St. Hedwigs-Kathedrale (1934 - 1963), belebte diese Tradition neu.

1980 gründete der damalige Domkapellmeister Michael Witt den Mädchenchor der St. Hedwigs-Kathedrale. Im August 2005 wurden beide Chöre vom dann ernannten neuen Domkapellmeister Harald Schmitt zum Knaben- und Mädchenchor vereint – im September 2013 erfolgte die Umstrukturierung zum neu geschaffenen Jugendkathedralchor.

Kontakt

Metropolitankapitel bei Sankt Hedwig
Chor der St. Hedwigs-Kathedrale Berlin

Bernhard-Lichtenberg-Haus
Hinter der Katholischen Kirche 3
10117 Berlin

Leitung
Domkapellmeister

Harald Schmitt
Telefon: 030 | 308 77 9812
E-Mail: Harald.schmitt(ät)erzbistumberlin.de

Sekretariat
Guido Lorz
Telefon: 030 | 308 77 980
Fax: 030 | 308 77 98 29
E-Mail: info(ät)hedwigschor-berlin.de

Verkehrsverbindungen:
S-Bahn: Friedrichstraße oder Hackescher Markt
U-Bahn: U2 Hausvogteiplatz, U6 Französische Straße
Bus: 100, 200, TXL Unter den Linden | Deutsche Staatsoper bzw 147 Werderscher Markt