Jugendkathedralchor

Zentraler Bestandteil der musikalischen Arbeit an der St. Hedwigs-Kathedrale ist seit jeher die Nachwuchsförderung. Zurzeit singen etwa 80 Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 18 Jahren im Jugendkathedralchor der St. Hedwigs-Kathedrale. Weiterlesen

 

Mitsingen

Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen. Wenn Sie und Ihre Kinder sich für den Jugendkathedralchor der St.-Hedwigs-Kathedrale interessieren, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen. Vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Termin mit Domkapellmeister Harald Schmitt oder rufen Sie uns an unter der Telefonnummer: 030 - 308 77 980.

Probenzeiten

Der Jugendkathedralchor der St.-Hedwigs-Kathedrale Berlin probt:

  • Freitag: 

          B-Chor: 16:30 - 18:15 Uhr 

          A-Chor und Jugendkantorei: 17:30 - 19:40 Uhr

  • Samstag: einmal im Monat von 10:00 - 13:00 Uhr 

Ort: Bernhard-Lichtenberg-Haus, Hinter der Katholischen Kirche 3, 10117 Berlin

Stimmbildung

Domkapellmeister Harald Schmitt legt großen Wert auf Einzelstimmbildung. Zur Ausbildung einer gesunden, physiologisch effektiven Nutzung der Stimme - auch um Krankheiten und Stimmschäden vorzubeugen - bietet er zusätzlich zum chorischen Singen der Kinder und Jugendlichen professionelle Stimmbildung an.

Abwechselnd mit seinem Assistenten Markus Przybilla führt er diese nach persönlicher Absprache mit den Eltern und Kindern zusätzlich zur Chorprobe 4-6 Mal im halben Jahr mit jedem Kind durch.

Fotos: Walter Wetzler und Chorarchiv

Die Kinder und Jugendlichen kommen aus ganz Berlin und nehmen an Proben, Gottesdiensten und Konzerten teil. Im Mittelpunkt des Chorlebens stehen die regelmäßige sonntägliche Gestaltung der Messfeier in der St. Hedwigs-Kathedrale und jährliche Konzerte im Konzerthaus Berlin und der Berliner Philharmonie. Konzertreisen führten den jungen Chor bereits nach Italien, Österreich, Belgien, USA und Kanada. 

Höhepunkt der Weihnachtszeit ist das jedes Jahr in den deutschen Bundesministerien stattfindende Sternsingen am Anfang des neuen Jahres. Eine kleine Schar ausgewählter Kinder des Chores zieht dabei an zwei Tagen in der Bundeshauptstadt von Ministerium zu Ministerium, singt Weihnachtslieder, bringt den Segen und sammelt für notleidende Kinder in der ganzen Welt. Dabei reihen sie sich in die große Zahl der Sternsinger in Deutschland ein, die jedes Jahr insgesamt über 40 Mio. Euro für notleidende Kinder in aller Welt sammeln.  Sie tun das gleichsam als Nachfolger der Heiligen Drei Könige aus dem Morgenland, die dem Stern folgten, das neugeborene Jesuskind in der Krippe fanden und ihm Geschenke brachten.

Der Jugendkathedralchor ist Mitglied des Internationalen Chorverbandes Pueri-Cantores, dem über 40.000 Kinder und Jugendliche aus 35 Nationen angehören. Um gemeinsam für den Frieden und die Verständigung zwischen den Völkern der Welt zu singen, treffen sich viele dieser Kinder aus aller Welt regelmäßig zu großen Chorfestivals.