Tagesablauf

Die Kinder treffen am Morgen nacheinander ein und finden ihren Platz in dem neuen Tag.
Von 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr gibt es für die Kinder im Elementarbereich die Möglichkeit zu frühstücken. Im U-3 Bereich frühstücken die Kinder gemeinsam 8.30. Alle Kinder versammeln sich anschließend zum Morgenkreis um 9.00 Uhr. Kinder, die sich verspäten, warten mit ihren Eltern draußen. Er hat einen beruhigenden Charakter. Ein Lied oder ein kleiner Spruch lässt uns noch einmal innehalten. Wir sehen welche Freunde heute da sind und wer fehlt.

Nach dem Morgenkreis beginnen die Aktivitäten in der Gruppe. Nach Möglichkeit gehen die Kinder jeden Tag ins Freie. Unsere Schulanfänger dürfen ohne Erzieher im Garten spielen.Wichtig dabei ist, dass sie die bekannten Regeln einhalten. Das Mittagessen fördert wieder unsere Gemeinschaft. Die Kinder sollen Freude beim Essen erleben, deshalb sollen sie über die Mengen mitentscheiden. Neue Gerichte sollen probiert und kennen gelernt werden.

Die Ruhezeit nach dem Essen ist unsere Traumstunde. In ihrem eigenen Bett hören die Kinder
eine Geschichte oder eine ruhige Musik, um sich besser entspannen zu können. Kinder, die schon früh am Morgen hier sind, brauchen diese Ruhezeit, um am Nachmittag ausgeglichen dabei sein
zu können. Kinder, die nicht einschlafen, genießen die Geschichte und die Musik. Während der Zeit ist es ruhig im Haus. Wer nicht eingeschlafen ist, darf gegen 13.30 Uhr wieder aufstehen.

Am Nachmittag gibt es eine gemütliche Imbiss-Runde.

Es folgt Freispiel im Haus oder Garten.
Wichtig ist uns, dass eine Begrüßung am Anfang und ein Abschied am Ende des Tages steht, den wir mit dem Kind verbracht haben.
Die Kleidung der Kinder sollte immer praktisch sein für das vielfältige Spiel drinnen und
draußen. Die Kinder sollten keine Angst haben sich schmutzig zu machen. Beim Spiel arbeitet
das Kind, und bei der Arbeit macht man sich in der Regel schmutzig. Im Haus werden
Hausschuhe getragen.

Die Geburtstage der Kinder feiern wir im Kindergarten mit Liedern und Spielen.
Der Geburtstag ist der Tag des Kindes, an diesem Tag wollen wir keine Eltern dabei haben.

Wir legen Wert auf ein gesundes und abwechslungsreiches Frühstück, und wollen zum Frühstück keine mitgebrachten Süßigkeiten und Getränke.
Einmal die Woche bereitet ein Kind mit seinen Eltern ein Gruppenfrühstück vor. Für die Kinder ist das meist ein ganz besonderer Tag. Dazu sind die Eltern herzlich eingeladen! In regelmäßigen Abständen bieten wir den Kindern ein Müslifrühstück an.
Unser Mittagessen wird jeden Tag frisch und liebevoll von unserem eigenen Koch zubereitet. Es gibt viel frisches Obst, Gemüse und Rohkost. Fleisch, Eier und Milchprodukte werden fast ausschließlich aus kontrolliert biologischem Anbau bezogen. Zum Süßen verwenden wir ausschließlich Honig und Apfeldicksaft.
Allergiekranke Kinder sind bei uns willkommen. Im Gespräch mit der Erzieherin und der Köchin finden wir für jedes Kind eine gute Lösung.

Kontakt

Katholische Kindertagesstätte Herz Jesu
Leiterin Sabine Dittert
Templerzeile 15
12099 Berlin-Tempelhof
Tel. +49 30 7523662

kontakt@herz-jesu-kita.de
www.herz-jesu-kita.de