Werkstatt "Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit"

Herzliche Einladung!

Wir laden Sie zu vier digitalen Workshops rund um die Kommunikation mit (potenziellen) Spenderinnen und Spendern mittels Brief, Plakat, Aktionen, Flyern, Newslettern und anderem herzlich ein. Sie haben die Gelegenheit, mit Kommunikations-Expertinnen und Experten ins Gespräch zu kommen, sich untereinander auszutauschen und zu vernetzen. Außerdem erhalten Sie erprobte Werkzeuge für Ihre Arbeit vor Ort.

Wann?

An vier Donnerstagen im März.

Sie können an allen Workshops teilnehmen oder an ausgewählten - je nach Interessenslage.

Die Workshops

Zur Auswahl

 

Online-Anmeldung

Anmeldung Workshop 1: Zielgruppe

Der Workshop "Zielgruppe" ist leider bereits ausgebucht - wir setzen Sie gern auf die Warteliste: martina.richter(ät)erzbistumberlin.de

Anmeldung Workshop 2: Newsletter

Der Workshop "Newsletter" ist leider bereits ausgebucht - wir setzen Sie gern auf die Warteliste: martina.richter(ät)erzbistumberlin.de

Anmeldung Workshop 3: Gestaltung

Anmeldung Workshop 4: Tu Gutes

Der Workshop "Tu Gutes" ist leider bereits ausgebucht - wir setzen Sie gern auf die Warteliste: martina.richter(ät)erzbistumberlin.de

Vier Themen - vier Workshops - digital

Donnerstags, 19.00 bis 20.30 Uhr

Donnerstag, 04.03.2021

Die Zielgruppe im Blick.

"Wir brauchen einen Flyer. Und eine Webseite muss her." Doch warum eigentlich? Was genau ist das Ziel? Und wie gelingt es, das Ziel zu erreichen? In diesem Workshop erfahren Sie, welche Fragen Sie in der Vorbereitungsphase stellen sollten und wie Sie ein konkretes Ziel für Ihren Flyer oder Ihre Webseite definieren.Im Anschluss lernen Sie, wie Sie Ihre Zielgruppe betrachten und sich in sie hineindenken, wie wichtig ein Perspektivwechsel ist und wie Sie Nutzen formulieren, sodass Menschen sich angesprochen fühlen.

Bringen Sie am besten Ihr anstehendes oder laufendes Projekt mit, sodass Sie direkt daran arbeiten können. Im Ergebnis haben Sie eine Methode an der Hand, mit der Sie auch in Zukunft Flyer, Webseiten und anderes Material inhaltlich entwickeln können und damit strategisch wirken - denn nur wer weiß, wohin die Reise geht, hat auch eine Chance auf Ankunft.

Teilnehmerzahl: 7

Antje Hein ist Inhaberin der Agentur Medienzauber in Berlin. Seit mehr als 20 Jahren begleitet und berät sie bundesweit vor allem Caritasverbände und deren korporative Mitglieder in Sachen Außenauftritt und Kommunikation. An Strategieentwicklung gefällt ihr vor allem, dass durch sie klar wird, was man weglassen kann. www.medienzauber.de

Donnerstag, 11.03.2021

Newsletter mit Mehrwert!

Newsletter sind und bleiben ein wichtiges Thema. Aktuell gibt es den Trend, dass immer mehr Einzelpersonen über Newsletter eine Marke aufbauen. Auch das "Hyperregionale" gewinnt Relevanz, die direkte Berichterstattung vor Ort. Das bedeutet: Der Bedarf ist da. Aber auch die Konkurrenz wird größer. Um so wichtiger ist es, herauszufinden, was den eigenen Newsletter auszeichnen soll und was seinen Leserinnen und Lesern einen Mehrwert bietet.

Teilnehmerzahl: 12

Mirjam Stegherr ist freie Journalistin und Beraterin. Seit 20 Jahren arbeitet sie an der Schnittstelle von Medien, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie hat ein Magazin verantwortet, die Redaktion einer Agentur und die Kommunikation eines Verbands. 2016 hat sie sich selbständig gemacht und schreibt seitdem über beziehungsweise berät zu Medien und Kommunikation. mirjam-stegherr.de

Donnerstag, 18.03.2021

Gestaltung auf den Punkt.

Im Workshop gehen Sie den Fragen nach: Worauf kommt es an bei der Gestaltung von Flyern? Welche Botschaften stehen im Vordergrund bei der Entwicklung eines Flyers? Was ist Corporate Design? Sie schauen Sich Beispiele von Flyern zu verschiedenen Themen an.

Ein weiterer Schwerpunkt widmet sich der Frage, wie die grafische Umsetzung funktioniert. Dazu stellen Sie gemeinsame konzeptionelle Überlegungen zum Aufbau eines Flyers in Adobe Indesign an:

  • zu Farben, Schrift und Designelementen
  • zu Bildrecherche und Bildbearbeitung von Fotos
  • zum Layout im Allgemeinen, Seitenzahl, Format (Wie ist meine Distribution?)

Außerdem gibt es ganz praktisch auch eine Anleitung zum Layout eines Master-Designs in Adobe Indesign mit zahlreichen Tipps und Tricks.

Indesign ist keine Voraussetzung zur Teilnahme, aber nützlich, wenn Sie es haben.

Teilnehmerzahl: 12

Markus Wolfert gründete 2003 die Agentur "Die Artisten" mit vielen Radiokunden und Technologieunternehmen sowie lokale Kunden in Berlin. Im Laufe der Jahre hat sich die Firma von einer Werbeagentur mehr zu einer Graphic Design Agentur entwickelt für Print- und digitale Medien. Heute arbeiten Die Artisten mit 4 Mitarbeitenden für viele Projekte des Caritasverbandes für das Erzbistum Berlin e.V., der Caritas Krankenhilfe, des Unfallkrankenhaus Berlin, des Erzbistum Berlin, und für Kunden in den Bereichen Gesundheit, Pflege und Betreuung sowie Kulturbetriebe. www.die-artisten.com

Donnerstag, 25.03.2021

Tu Gutes – und rede darüber!

.. damit auch andere sich daran beteiligen können. Wie können nicht nur die 10% der Gottesdienstbesucher/-innen, sondern auch darüber hinaus die Menschen auf dem Gebiet unserer Gemeinde oder Pfarrei von unseren (sozialen) Projekten erfahren? Wie können wir sie begeistern, diese wirksam zu unterstützen? Welche Zielgruppe ist mit welchem Medium am besten zu erreichen? Und wie kann es gelingen, mit den Spenderinnen und Spendern langfristig in Kontakt zu bleiben?

Dieser Workshop will Sie ermutigen, die bereits zur Verfügung stehenden Webseiten, Flyer u.ä. ganz gezielt auch für Fundraising-Aktionen zu nutzen. Das ist zuerst eine Frage der Kommunikation, aber wir schauen auch darauf, was schon während der Planung der Aktion im Hinblick auf Verwaltung und Bedankung der Spenden bedacht werden sollte. Und natürlich gibt es Hinweise, welche Unterstützung Sie dabei aus dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising erwarten dürfen.

Teilnehmerzahl: 12

Uta Bolze und Martina Richter arbeiten im Fundraising und in der Öffentlichkeitsarbeit im Erzbischöflichen Ordinariat Berlin mit dem Ziel, die Gemeinden und Pfarreien in ihrer Arbeit vor Ort zu ermutigen und gezielt zu unterstützen. Seit vielen Jahren bieten sie den Werktag Öffentlichkeitsarbeit an mit Workshops und Vorträgen rund um kirchliche Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising. Sie beraten und begleiten die Gemeinden auch individuell bei Fragen und Anliegen in diesem Bereich.