Carl-Sonnenschein-Wanderung

Donnerstag, 21. Juni 2018 - Beginn 10:00 Uhr, Ende 18:35 Uhr

Fahrt nach Fürstenwalde/Spree

Die alte Domstadt an der Spree kennen die meisten Berliner in der Regel nur vom „Durchfahren“ Richtung Frankfurt/Oder. Es gibt aber viel zu sehen in dieser Stadt:  Als erstes den St.Mariendom mit seinem 68 m hohen Turm, bis zur Reformation die Bischofskirche des Bistums Lebus. Aber ebenso die große katholische Kirche: St. Johannes-Baptist am Seilerplatz, die zu den schönsten katholischen Kirchen des Erzbistums gehört. In der Altstadt gibt es viele sehenswerte Häuser, wie z.B. das alte Rathaus, das Bischofsschloss, die ehemalige Domschule, jetzt: Heimatmuseum, Reste der Stadtmauer mit dem „Bullenturm“ und viele schöne Parkanlagen, so u.a. eine idyllische Spreepromenade.

Treffpunkt zu dieser Fahrt ist um 10.00 Uhr vor dem Reisezentrum des Bhf. Friedrichstraße. Der RE 1 Richtung Frankfurt (Oder) fährt um 10.25 Uhr . Ankunft in Fürstenwalde: 11.11 Uhr. Die Rückfahrt ist für 17.49 Uhr geplant (RE 1 Richtung Brandenburg/Havel). Rückankunft Bln.-Friedrichstraße: 18.37 Uhr.  
Ansprechpartner: Georg von Glowczewski

Frühjahrsprogramm

Veranstalter

Telefon: 03328 / 30 91 71
E-Mail: g.wandern(ät)t-online.de
Website: Carl-Sonnenschein-Wanderungen