1. Orgelzyklus

1. Orgelzyklus

 

Herzliche Einladung zu ganz besonderen Orgelkonzerten an der größten erhaltenen und kürzlich renovierten Generalschwellwerks-Orgel von Anton Feith senior von 1925.

"Unerhörtes"

selten aufgeführte Werke mit einem Schwerpunkt in der französischen Orgelsymphonik, die die Farben des Instruments zum Leuchten bringen werden.

 

An der Orgel: Helge Pfläging, Kantor in Templin, UdK-Absolvent

Alle Organisten spielen von dem mobilen Orgelspieltisch im Kirchenraum, d. h. sie sind für das Publikum live zu sehen. Die Dauer liegt jeweils bei gut einer Stunde.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Spenden willkommen.

Plakat

 

Flyer

 

Weitere Termine:

Sonntag, 4. September, 17 Uhr: Prof. Gerhard Weinberger, München, ist einer der deutschen Orgelexperten für die Musik des 19. Jahrhunderts, die auf dieser Orgel besonders gut klingen, sowie ein international gefragter Konzertorganist. Prof. Weinberger spielt bedeutende Werke von Max Reger, Franz Liszt, Josef Gabriel Rheinberger u. a.

Sonntag, 25. September, 17 Uhr: Das Blechbläser-Ensemble Hauptstadtblech und Prof. Dr. Robert Knappe an der Orgel bieten gemeinsam festliche Werke dar. 

 



Termin
28.08.2022, 17:00 Uhr
Veranstaltungsort

St. Marien (Wilmersdorf)
Bergheimer Platz
14197 Berlin (Charlottenburg - Wilmersdorf)

Tel.: (030) 82 79 19 30/31/32
Fax: (030) 82 79 19-39
pfarrbuero(ät)maria-unter-dem-kreuz.de