Ausstellung | The MIES Project – Arina Dähnick

Ausstellung | The MIES Project – Arina Dähnick

Geöffnet montags bis freitags 13:00 bis 18:00 Uhr

Anlässlich der Wiedereröffnung der Neuen Nationalgalerie zeigt die Guardini Galerie Architekturporträts der Fotografin Arina Dähnick mit dem Titel „The MIES Project“. Es ist der besondere fotografische Blick, der die charaktervollen, großartigen Bauten des Architekten Ludwig Mies van der Rohe von Berlin über Brno, Barcelona und New York bis nach Chicago voller Poesie ins Bild setzt. Das Wandeln zwischen Innen und Außen, die Verbindung der Stadt mit der Natur. Arina Dähnick befragt als Fotografin die Fassaden und das Interieur, die Arbeits- und Wohnräume jener Ikonen der Architektur der Moderne. Hierbei spielen das Licht und die Reflexion, die Spiegelung und die Verschränkung der unterschiedlichen Sphären eine wichtige Rolle.

Als Fotografin interessiert sich Arina Dähnick nicht nur für das moderne urbane Leben in seiner Vielfältigkeit und Komplexität. Sie lehnt darüber hinaus jede Art von Manipulation oder Inszenierung der Fotografie ab. „Es wird nichts weggenommen, nichts hinzugefügt.“

Termin
19.08.2021
- 29.10.2021
Veranstaltungsort

Guardini Galerie
Askanischer Platz 4,
10963 Berlin

Tel.: 030 / 217358-0
Fax: 030 / 217358-99
info(ät)guardini.de

Veranstalter

Guardini Stiftung e.V.
Askanischer Platz 4
10963 Berlin