Berliner Kirchenbauforum

Ein pragmatischer Romantiker?

Friedrich Wilhelm Buttel und das sakrale Bauschaffen in Mecklenburg-Strelitz im 19. und 20. Jahrhundert

 

Referent: Dr. Arvid Hansmann

Herr Dr. Arvid Hansmann wird die Geschichte des Kirchenbaus in Mecklenburg skizzieren. Besonders das Werk und Schaffen von Friedrich Wilhelm Buttel (1796-1869) steht an diesem Abend im Mittelpunkt. Der Schinkelschüler wurde jung zum Baumeister des Großherzogs von Mecklenburg-Strelitz. In dieser Zeit entwickelte sich eine rege Bautätigkeit, welche Buttel mit seinem Stil nachhaltig prägte. Dabei schuf der Architekt selbst verschiedene Kirchen, wie z. B. die Schlosskirche in Neustrelitz oder die Kirche in Fürstenberg (Havel).

Eine verbindliche Anmeldung unter information(ät)katholische-akademie-berlin.de mit Angabe ihrer Kontaktdaten bis zum 18. September 12 Uhr ist verpflichtend, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei Überbuchung werden Sie durch uns informiert ebenso bei Corona-bedingten Änderungen. 


Das Berliner Kirchenbauforum (BKF) bietet Wissenschaftlern und Interessierten eine regelmäßige Plattform für Themen im Bereich der Sakralarchitektur. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Ostdeutschland und Berlin seit der Mitte des 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.

Termine 2020

Termin
21.09.2020, 18:00 Uhr
Veranstaltungsort

Katholische Akademie
Hannoversche Straße 5
10115 Berlin
Tel.: 030 / 28 30 95-0
info(ät)katholische-akademie-berlin.de
http://www.katholische-akademie-berlin.de