Carl-Sonnenschein-Wanderung

Fahrt nach Trebbin

Die erste Fahrt im Rahmen unseres Jahresprogramms führt in die kleine Stadt Trebbin im Kreis Teltow-Fläming, eine Stadt mit einer über 800 Jahre alten Tradition.

Unser Weg führt zunächst zur katholischen Kirche St. Peter und Paul, danach zum ältesten Gebäude der Stadt, der ehemaligen Hospitalkapelle St. Annen. Von dort wandeln wir auf den Spuren des berühmten Sohnes der Stadt, des „märkischen Eulenspiegel“ Hans Clauert. Wir sehen die in den letzten zwei Jahrzehnten hübsch sanierte Altstadt mit der Stadtkirche St. Marien und dem Rathaus, das denkmalgeschützte Burggelände und den alten „Fischerkietz“.

Der Rundweg endet am Bahnhof gegen 17.30 Uhr.

Treffpunkt ist vor dem Bahnhof Trebbin um 12.15 Uhr. Der Regionalzug (RE 3 Richtung Lutherstadt Wittenberg) fährt um 11.35 Uhr Berlin-Hbf. ab und  trifft um 12.10 Uhr in Trebbin ein.

Jahresprogramm

Termin
25.04.2019, 12:15 Uhr - 17:30 Uhr