Ein Ära geht zu Ende - Kirche wohin?

Ein Ära geht zu Ende - Kirche wohin?

Fünfter Luckenwalder Vortrag zu Religion und Theologie

Es spricht Alexander Garth (Wittenberg/Berlin)

Vor dem Vortrag findet am 15.00 Uhr im Gemeindesaal (Lindenallee 3) ein Begegnungskaffe für alle Interessierten statt. Es gilt die 3 G-Regel.

Der dramatische Niedergang der europäischen Volkskirchen eröffnet, so Alexander Garth in seinem neuen Buch "Untergehen oder Umkehren. Warum der christliche Glaube seine beste Zeit noch vor sich hat" (Leipzig 2021), eine große Chance für einen Aufbruch zu einem erneuerten christlichen Glauben, in dessen Mittelpunkt Mission steht.

Pfarrer Alexander Garth, evangelischer Gheologe, Autor, Dozent und Missionar, war als Gemeindepfarrer tätig in Sonneberg, gründete danach mit großer Resonanz u.a. die Junge Kirche Berlin und ist seit 2016 Pfarrer an der Stadtkirche in Wittenberg. Er steht in Verbindung mit wachsenden Christengemeinden auf allen Kontinenten, von deren Erfahrungen die Kirchen in Europa lernen könne. Die Theologie Bedeikts XVI. inspiriert Gart zu christlicher Erneuerung, er hat seine Thesen in mehreren erfolgreichen Sachbüchern entwickelt.

Termin
27.11.2021, 16:00 Uhr
Veranstaltungsort

St. Joseph (Luckenwalde)
Lindenallee 3
14943 Luckenwalde

Tel.: (03371) 63 26 75
Fax: (03371) 63 26 75
luckenwalde-st.joseph(ät)t-online.de