Exerzitien im Kloster Lehnin

„Die Himmel erzählen …“ - Einübung in eine Ökologische Spiritualität


Manche können noch staunen, andere sind abgestumpft von Straßenschluchten und Funktionieren müssen. Der Psalmdichter (Psalm 19) lädt uns zu einer Spiritualität ein, die der natürlichen Mitwelt zuhören kann.

Wie könnte sich dieser Glaube an die Leben schaffende Kraft mit einer tiefen Wertschätzung für alles Lebendige verbinden? Wie kann aus dieser Mystik eine Leidenschaft für den Umweltschutz entstehen (Laudato Si 216)? Ökologische Spiritualität ist mehr als Naturmystik. Sie führt uns zum Neu-Denken und dann zum persönlichen und gesellschaftlichen Handeln, das sich an der Kreativität und regenerativen Kraft der Schöpfung orientieren kann. Wir wollen die Tage im Rhythmus des Stillsein, Hören, Austauschen, Singen und Beten nutzen.

Das Teilen von Erfahrungen und das Hören auf Einsichten jüdisch-christlicher Tradition wird uns begleiten. Wir träumen davon, dass sich in unserer Region eine Weggemeinschaft Ökologische Spiritualität findet, die neue Wege eines ganzheitlichen ökologischen Engagements für ihre Kirchen und Gemeinschaften entdeckt und erschließt.

Leitung 

Andrea Richter
Beauftragte für Spiritualität in der EKBO

Dr. Georg Wagener-Lohse
Mitglied der Kommission Bewahrung der Schöpfung im Ökumenischen Rat Berlin-Brandenburg

 

Kosten

200 Euro (zzgl. Unterbringung und Verpflegung)

Anmeldung Online bis zum 01.04.2021: go.akd-ekbo.de/sp21-himmel 

 

Veranstaltungsflyer

Termin
28.04.2021, 18:00 Uhr
- 02.05.2021, 10:00 Uhr
Veranstaltungsort

Kloster Lehnin
Klosterkirchplatz 1-17,
14797 Kloster Lehnin