Pilger-Tag auf dem Via Imperii in Berlin/Brandenburg

Einige Ehrenamtliche aus dem Team "Deutschland pilgert 2020" haben eine Möglichkeit zur Begegnung organisiert.

Anmeldung bis zum 28.06.2020 erbeten

Wir werden uns von einem Startpunkt im Süden Berlins (S-Bahn-Haltestelle „Südende“) aus auf den Weg begeben (ca. 14 km) und ausschließlich im Freien sein... also Sonnenschutz oder Regenmantel nicht vergessen ;-))
Enden werden wir ebenfalls an einer S-Bahn-Station (genauere Angaben erhaltet ihr nach der Anmeldung)


Wir wollen - ähnlich wie es bei der Deutschlandpilgerung 2020 gewesen wäre - Elemente des Wahrnehmens, Innehaltens, des Schweigens, Gebet und der Stille in einer Gruppe,
aber auch der fröhlichen Gemeinschaft erleben. Und das alles in einer Gruppe (gemäß den derzeitigen Bestimmungen).

Die Bedingungen für ein Treffen mit mehreren Personen, welche die Länder Berlin/Brandenburg wegen der Corona-Pandemie angeordnet haben, werden wir sehr genau beachten und umsetzen. Wir werden weder uns noch andere gefährden. Das Mitbringen eines Mund-Nasenschutzes ist daher erforderlich. Beim Pilgern (alleine oder zu zweit) kann der Mund-Nasenschutz natürlich abgesetzt werden! Bitte denkt doch an eine gefüllte Trinkflasche und einen Mittagssnack.

Termin
05.07.2020, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Veranstalter

Jakobusgesellschaft Brandenburg-Oderregion e.V.
c/o Frantzen Steinhardt Wehle
Joachimsthaler Straße 12
10719 Berlin

frantzen(ät)brandenburger-jakobswege.de
http://www.brandenburger-jakobswege.de