Thomas-Morus-Forum - Onlineveranstaltung

„Das Recht folgt dem Leben“ Kirchenrecht und synodaler Weg

Referent P. Dr. Rafael M. Rieger OFM

Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Anmeldung und weitere Informationen unter
www.Sanktludwig.de oder telefonisch bei Marcel Reuter: 030 88 59 59 42

Seit 2018 befinden sich Geistliche und Laien in Deutschland auf dem synodalen Weg (gr. ‚synodos‘ – gemeinsamer Weg), einer strukturellen Debatte über die Konsequenzen des Missbrauches in der katholischen Kirche, zusätzlich wurden Themen wie „die Rolle der Frau in der Kirche“, dem Machtabbau in der Kirche, die kirchliche Sexualmoral und den Zölibat vereinbart.

Was ist das Besondere an dem ‚synodos‘ und welche Möglichkeiten der Einflussnahme auf  die gemeinsamen Entscheidungen haben sowohl Geistliche als auch Laien, nicht zuletzt der Vatikan im Hinblick auf das geltende Kirchenrecht?

Hierzu konnten wir als Referenten P. Dr. Rafael M. Rieger OFM, Professor für Kirchenrecht und Kirchliche Rechtsgeschichte an der Katholischen Universität Eichstätt Ingolstadt, gewinnen, der uns zunächst einen kurzen geschichtlichen Abriss des Kirchenrechtes im 20. Jahrhundert unter besonderer Berücksichtigung der Veränderungen des Kirchenrechts nach dem II. Vaticanum geben und dann auf die synodalen Elemente des Kirchenrechts eingehen wird, insbesondere die Rechte der Laien. Was dürfen wir von dem ‚synodos‘ erwarten? Der zweite Teil des Abends dient der Diskussion unter den Teilnehmern des TMF, ggf. mit Fragen an den Referenten.

Wir laden Sie recht herzlich ein!

Termin
23.06.2021, 19:30 Uhr