Trost und Trösten

Trost und Trösten

„Ich steh vor Dir mit leeren Händen…“

  • Vom Trost und Trösten in schweren Zeiten
  • Was tut mir gut, wenn ich es schwer habe?
  • Wie kann ich jemanden trösten, der krank und traurig ist?
  • Wie können wir dann unsere Hoffnung teilen und gemeinsam beten?
  • Impulse und Austausch für die, die ehrenamtlich kranke und alte Menschen besuchen

Ref.: Luzia Hömberg, Referentin für Krankenhausseelsorge

Verantwortlicher Ansprechpartner: Nikola Banach
E-Mail: Nikola.Banach@erzbistumberlin.de
Durchwahl/Telefonnummer: 32684-540

Alternativer Termin: Mo, 25.09.23 von 16-19 Uhr

Empfänger (E-Mail) für Anmeldungen: liturgie@erzbistumberlin.de

Veranstaltungsort noch offen

Termin
08.07.2023, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr