Fastenimpuls

 

<
>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

03. März 2018

"Mein Kind, du bist immer bei mir" (Lk 15,31)

„Der Vater antwortete ihm: Mein Kind, du bist immer bei mir, und alles, was mein ist, ist auch dein.“ (Lk 15,31)

Zwei Brüder – der eine bringt sein Erbe durch und kehrt reumütig zurück, der andere sieht sich als gerecht und vom Vater als missachtet an. In beiden Fällen geht der Vater auf seine Söhne zu. Der eine Sohn ist glücklich über die Vergebung. Der andere Sohn hadert mit sich, dem Bruder und dem Vater.

Wie wird er sich entscheiden? Zieht er die Freude und Gemeinschaft vor oder wählt er Verbittert-Sein und Allein-Sein? Der Vater will seine unterschiedlichen Söhne um sich haben, weil er sie liebt – so wie sie sind. Gott will auch mit uns Gemeinschaft haben – so wie wir sind, so liebt er uns.

Marion von Brechan, Gemeindereferentin