Fastenimpuls

Palmsonntag, 29. März 2015

Hosianna! (Mk 11,1-10)

Zu den Impulsen

Hosianna! – eine begeisterte Menge hat sich in Jerusalem versammelt, um Jesus zuzujubeln. Doch lange scheint die Begeisterung nicht gehalten zu haben. Schon am Karfreitag schlägt der Jubel des Palmsonntags in bittere Wut um: Kreuzige ihn!

Erinnern Sie sich? Als Jesus die 5000 Menschen in der Wüste mit den 5 Broten und den 2 Fischen satt gemacht hat. Da sind ihm alle nachgelaufen, voller Begeisterung. Das ist unser Mann, den wir suchen. Und sie wollten ihn zum König machen. Und die Antwort Jesu damals: Bemüht euch nicht um eine Speise, die vergänglich ist und wonach ihr schnell wieder Hunger bekommt. Sucht vielmehr eine Speise, die euch wirklich satt macht. (Joh 6)

Die Begeisterung am Palmsonntag war von kurzer Dauer. Gibt es eine Begeisterung, die nachhaltig ist und uns wirklich erfüllen kann? Der Philipperbrief gibt eine Antwort, die mich nachdenklich macht: Jesus war wie Gott, aber er entäußerte sich und wurde uns Menschen gleich (Phil 2,6). Da hat sich also jemand an unsere Seite gestellt, und dies nicht nur in Tagen des Glücks, sondern auch in schweren Tagen.

Wenn ich einen König suchen sollte, den würde ich gern zum König machen, zumindest für mein Leben.

Nachrichten

Aktuelles aus dem Erzbistum Berlin

R.i.p.

Pfarrer i.R. Kurt Ponikewski

Am 22. März verstarb Pfarrer i.R. Kurt Ponikewski im Alter von 91 Jahren. Das Requiem wird am Montag, 30. März 2015, 13.00 Uhr, in der Kirche Stella Maris, Klünderberg 2, 18609 Ostseebad Binz gefeiert. Die Beerdigung findet anschließend auf dem Evangelischen Friedhof in Binz, Friedhofsweg, statt. Nachruf


„Ein wahres Fest des Glaubens“

Diözesaner Weltjugendtag 28.03.

Hunderte junge Katholikinnen und Katholiken werden zu dem Glaubensfest in St. Matthias (Schöneberg) erwartet. Sie bereiten sich gemeinsam auf den internationalen Weltjugendtag 2016 mit Papst Franziskus in Krakau vor.

weiterlesen

Geistliche Wanderungen

ab 12. April 2015

Beim Wandern weitet sich der Geist, der Kopf wird frei. Glauben erfahren – beim Gehen und Rasten, beim Reden und Hören, beim gemeinsamen Essen und Trinken. Ein geistlicher Impuls begleitet jede der Touren.

jetzt anmelden

Familiensynode 2014, © Ute Eberl, in: Pfarrbriefservice.de

Umfrage Familiensynode

Berliner Antworten sind ausgewertet

In Vorbereitung auf die Familiensynode im Herbst hat der Vatikan 47 Fragen formuliert, die sich an Gläubige in aller Welt richten. Was die Katholiken im Erzbistum darauf geantwortet haben, hat das Seelsorgeamt jetzt ausgewertet.

weiterlesen

Stellenangebote

Aktuellste Ausschreibung

Das Erzbischöfliche Ordinariat Berlin sucht baldmöglichst eine/n Personalsachbearbeiter/in (Vollzeit / unbefristet)
mehr...


 Zu allen Stellenangeboten

Kalender

Veranstaltungen im Erzbistum Berlin


Die letzten Newsletter