Hilfe für Flüchtlinge im Erzbistum Berlin


DANKE!

Erzbischof Dr. Heiner Koch möchte allen Engagierten in der Flüchtlingsarbeit danken - am Mittwoch, 15. Februar 2017.

19.30 Uhr Abendimpuls in der St. Hedwigs-Kathedrale, anschließend Begegnung im Bernhard-Lichtenberg-Haus.

 

Einladungskarte

 

 

Anschreiben des Erzbischofs

 

 

Online-Anmeldung

Zivilcourage würdigen

Band für Mut und Verständigung 2017

Wir bitten Sie um Vorschläge: Wer sollte Ihrer Meinung nach für 2016 mit dem Band für Mut und Verständigung geehrt werden? Und wofür?

Schlagen Sie bis zum 01.03.2017 Einzelpersonen, Gruppen oder Initiativen aus Berlin und Brandenburg vor!

Aufruf

 

 

Postkarte

Der Netzwerkkoordinator

Seit 1. Juli 2016 gibt es im Erzbistum Berlin eine Stelle zur Netzwerkkoordination für die Flüchtlingsarbeit. Ziel der Arbeit ist es, die bislang an vielen Punkten in den Verbänden, Gemeinden, anderen freiwilligen Initiativen und im Ordinariat geleistete Unterstützung für Geflüchtete zu vernetzen und zu bündeln. Damit verbinden wir die Hoffnung, dass Informationen gezielter fließen, Synergien entstehen und die Kräfte besser genutzt werden können.

Des Weiteren möchten wir aber auch herausfinden, wo Ressourcen fehlen oder sich erschöpfen, die Motivation schwindet und (mehr) Unterstützung seitens des Ordinariates notwendig ist. Für Ihre Fragen und Anliegen stehe ich gerne zur Verfügung.

Michael Haas im Portrait




Kontakt

Michael Haas
Netzwerkkoordinator für die Flüchtlingsarbeit

Erzbischöfliches Ordinariat Berlin
Niederwallstr. 8-9
10117 Berlin
Tel.: 030 / 326 84-534
Fax:  030 / 326 84-7534
E-Mail: michael.haas(ät)erzbistumberlin.de