Geschichte des Erzbistums

Wichmann-Jahrbuch des Diözesangeschichtsvereins 13. Folge 2014/2015

hrsgg. von Benjamin Gallin, Michael Höhle und Konstantin Manthey

Die katholische Diaspora in Deutschland nimmt das neu erschienene Wichmann-Jahrbuch des Diözesangeschichtsvereins Berlin in den Blick.

Verlag F. W. Cordier Heiligenstadt, 270 Seiten
ISBN 978-3-939848-47-9

Wichmann-Jahrbuch des Diözesangeschichtsvereins 12. Folge 2012/2013

hrsgg. von Michael Höhle

Elf Aufsätze zur Kirchengeschichte des Erzbistums Berlin spannen den Bogen von der Hussitenbelagerung Bernaus 1432 bis zu den Kriegstagen im Frühjahr 1945 in Berlin.

Verlag F. W. Cordier Heiligenstadt, 279 Seiten
ISBN: 978-3-939848-37-0

Bernhard Lichtenberg

Sein Leben für Kinder erzählt

Philipp und Caroline von Ketteler

Das Kinderbuch ist eine abwechslungsreich geschilderte und illustrierte Lebensgeschichte Bernhard Lichtenbergs. Seine letztliche Gefangennahme und sein Tod werden ausgehend von seinen Lebenseinstellungen und tiefgläubigen Überzeugungen erzählt.

Aschendorff Verlag, Münster 2014. Gebundene Ausgabe. 48 Seiten
ISBN 978-3-402-13083-4

Georg Sterzinsky. Helfer zur Einheit

Wolfgang Knauft

Die Erinnerungsschrift zeigt das abwechslungsreiche Leben und Wirken des Berliner Erzbischofs, der kurz vor dem Fall der Mauer 1989 zum Bischof ernannt wurde und damit die schwierige Aufgabe erhielt, Ost- und Westteil des Bistums zusammenzuführen.

St. Benno Verlag, Broschur, durchgehend farbig gestaltet, 106 Seiten, 15 x 22 cm
ISBN 978-3-7462-4377-1

Zeuge des Glaubens - 37 Jahre in der DDR-Diktatur

Wolfgang Sciesinski

Diese bewegende Rückschau lässt christlichen Widerstand in der DDR-Diktatur lebendig werden. Mit viel Ausdauer und Witz stellt sich Wolfgang Sciesinski als Priester gegen die Obrigkeiten und setzt sich für seine Gemeinden ein.

St. Benno-Verlag GmbH, Leipzig 2012. Gebundene Ausgabe. 288 Seiten.
ISBN 978-3-7562-3664-3

Erzbistum Berlin - Gesichter und Geschichten

(Band 1 und Band 2)

Portraits, Interviews, Berichte

Verschiedene Autorinnen und Autoren stellen Männer und Frauen, Priester, Diakone, Ordensschwester und Laien, Jüngere und Ältere aus dem ganzen Erzbistum Berlin vor. Entstanden ist ein facettenreiches Bild von Menschen, die dem Erzbistum Berlin ein Gesicht geben.

Band 1: Morus Verlag, berlin 2011. Paperback. 144 Seiten.
ISBN 3-87554-408-4, 9,95 €

Band 2: St. Benno-Verlag

Vergessene Frauen

Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands im Erzbistum Berlin

Im Blickpunkt stehen 22 bekannte und weniger bekannte Frauen aus Kirche und Gesellschaft mit einem spezifischen Bezug zu Berlin. Anlass gab das 50 jährige Bestehen der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) im Erzbistum Berlin.

Erhältlich in der Geschäftsstelle der kfd, Klopstockstr. 31, 10557 Berlin, Tel./Fax: (030) 39 74 92 13 oder bei
Gerlinde Maus (Sprecherin des Leitungsteams; Gemeinschaft Hausfrauen in der kfd) Tel. (030) 382 79 94, E-Mail: gerlinde.maus(at)kfd-berlin.de.

Erzbistum Berlin - Eine junge Diözese in langer Tradition

Harald Schwillus, Matthias Brühe

Das Buch bietet eine Gesamtschau auf die Geschichte des Bistums Berlin.

SADIFA MEDIA VERLAG 2009, Format 21 x 29,7 cm, kartonierter Einband.
Verfügbar nur in der Buchhandlung Sonnenhaus oder online beim Sadifa Verlag.

Glaube für die Zukunft: Spuren der Geschichte, Konturen des Lebens - 75 Jahre Bistum Berlin

hrsgg. von Dompfarrer Msgr. Alfons Kluck und Prof. Dr. Burkhard Sauermost

In Wort und Bild dokumentiert der Band die Jubiläumsfeierlichkeiten und die Tage des Weltjugendtages in Berlin. Hintergrundberichte, pastorale Perspektiven und Schlaglichter auf das Erzbistum Berlin ergänzen die Ausgabe.

SERVI Verlag, Berlin 2005, Kartoniert, 192 Seiten, ISBN 3-933757-06-1

Im Zeichen des Kreuzes

Von den mittelalterlichen Bistümern zum Bistum Berlin. Ein Gang durch 2000 Jahre Kirchengeschichte.

Der Leser durchschreitet eine Spanne von tausend Jahren, in der das Wirken Gottes in der Geschichte ebenso deutlich wird, wie das Bemühen ungezählter engagierter Menschen in dieser Region.

Erzbischöfliches Ordinariat Berlin - Seelsorgeamt/Pressestelle (Hrsg.), Berlin 1998, SERVI, Medienverlag und Musikprojekt. ISBN 3-933757 00-2

Bistum Berlin

1000 Jahre christlicher Glaube zwischen Elbe und Oder

In einer ersten umfassenden Überschau will das Buch Ereignisse und Gestalten aus 1000 Jahren wechselreicher Kirchengeschichte im Gebiet der vorreformatorischen Bistümer sowie aus der Geschichte des 1930 auf dem Boden dieser früheren Diözesen errichteten Bistums Berlin aufzeigen.

Stapp Verlag, Berlin 1985. 
ISBN 3-87776-422-3

Gelebter Glaube

Das Ende des Zweiten Weltkrieges im Bistum Berlin

Die Aufzeichnungen belegen, wie Menschen durch den Glauben in Gott Halt fanden; die bewahrende Kraft des Gebetes erlebten; in verzweifelten Situationen die Hoffnung nicht verloren; selbst in bitterster Not zur Tat der Liebe fähig waren; in der Bedrohung tapfer blieben.

Herausgeber: Erzbischöfliches Ordinariat Berlin

Zwischen Fabriken, Kapellen und KZ 

mit zahlreichen Abbildungen

In den letzten Kriegsjahren wagte die Kirche Frankreichs ein beispielloses geistliches Abenteuer. Für die französischen Zwangsarbeiter in Berlin schickte sie drei als Arbeiter getarnte Seelsorger in die damalige Reichshauptstadt, wo sie die Action Catholique aufbauten. Dieses jahrzehntelang im Bistum Berlin vergessene Kapitel wird erstmalig umfassend beleuchtet.

Wolfgang Knauft, Verlag F.W. Cordier 2005, 272 S.
ISBN 3-929413-93-0

Christen im Widerstand

Der 20. Juli im Bistum Berlin

Der 20. Juli 1944 war mehr als ein politischer Staatsstreich. Viele Verschwörer wollten als katholische und evangelische Christen das Nachkriegs-Deutschland auf einem christlichen Fundament wiederaufbauen. Dazu zählten katholische Laien aus dem Bistum Berlin, aber auch der damalige Bischof von Preysing, der sich unter seinen Mitbischöfen den Männern des Widerstandes am weitesten genähert hat.

Katholische Straßennamen im Erzbistum Berlin

Spuren katholischer Vergangenhaeit und Gegenwart in den Straßennamen in Stadt und Land

Die hier gesammelten "Katholischen Straßenamen" weisen auf katholische Persönlichkeiten, Bauten, Einrichtungen und Ereignisse hin. Eine solche Zusammenstellung ist bisher nirgendwo erfolgt und sie ist sinnvoll angesichts der besonderen Situation im Erzbistum Berlin, da viele Gemeinden fusionieren und so Erinnerungen an bestimmte Zusammenhänge nachlassen.

Mathias Brühe / Dieter Hanky, Herausgeber: Erzbischöfliches Ordinariat Berlin

Wilhelm Weskamm: Diasporaseelsorger in der SBZ/DDR

Thomas Thorak

Der Berliner Bischof Wilhelm Weskamm (1951-1956) spielte bisher bei der Aufarbeitung der Geschichte der katholischen Kirche in der DDR kaum eine Rolle. Die Öffnung der Archive nach 1989 ermöglicht es nun, adäquate Antworten auf Fragen nach Leben und Werk diesen bedeutenden Bischofs zu geben.

Verlag Echter 2009. Broschiert. 359 Seiten.
ISBN-10: 3429030862, ISBN-13: 978-3429030865.

Buchandlungen mit
christlicher Literatur

Buchhandlung Sonnenhaus

Linienstraße 100
10115 Berlin
Tel.: 030-280 985 23
Fax: 030-280 985 24
sonnenhaus(ät)gmx.de
www.buchhandlung-sonnenhaus.de

 


Klosterladen im Karmel Regina Martyrum

Heckerdamm 232
13627 Berlin
Tel.: (030) 364 117-20
mail(ät)derklosterladenberlin.de
www.derklosterladenberlin.de

Vivat!

Christliche Bücher und Geschenke

St. Benno Buch- und Zeitschriftenverlagsges. mbH
Stammerstr. 11
04159 Leipzig

Hotline: 0341 46 77 721
Mo - Fr 8 - 18 Uhr

E-Mail: service(ät)vivat.de
Internet: www.vivat.de

Zum Online-Shop