Erstkommunion

Vorbereitung trotz Corona

Wegen der Corona-Pandemie fallen zur Zeit nicht nur die öffentlichen Gottesdienste, sondern auch die Feiern der Erstkommunion aus. Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken – das bundesweit die Kirchengemeinden in der Erstkommunionkatechese u.a. mit umfangreichen Materialien unterstützt – hofft darauf, dass die Erstkommunionfeiern bald nachgeholt werden können. Bis es soweit ist, finden Familien ab sofort auf der Internetseite des Bonifatiuswerkes kreative Tipps, Anregungen und Gestaltungsmöglichkeiten, wie sie sich in der jetzigen Situation gemeinsam auf das Sakrament der Erstkommunion vorbereiten können.

„Kinder helfen Kindern“

In diesem Sinne sammeln bundesweit Erstkommunionkinder an ihrem großen Tag für die Kinderhilfe des Bonifatiuswerkes. Ihre digitale Kollekte ermöglicht Kindern und Jugendlichen in der Diaspora auf vielfältige Weise eine Begegnung im Glauben. Diese Projekte bedürfen in diesen Tagen der Corona-Pandemie der besonderen Unterstützung, auch und gerade, weil in Deutschland an vielen Orten die Feier der Erstkommunion verschoben werden muss. Herzlichen Dank!

Zur Kollekte

Im Erzbistum Berlin gehen jedes Jahr etwa 2.000 Kinder zur Erstkommunion.
Sie werden in den Pfarrgemeinden in Kindergruppen, durch Familientreffen und Fahrten sowie in den Gottesdiensten auf den Tag der ersten heiligen Kommunion vorbereitet.

In der Eucharistievorbereitung sollen die Kinder die Gemeinschaft im Glauben erfahren können und wichtige Glaubensinhalte kennen lernen. Dabei werden sie auf den Empfang der Sakramente der Versöhnung (Beichte) und der heiligen Kommunion vorbereitet.

Familientag mit den Erstkommunionkindern

Eingeladen sind ...

... alle Erstkommunionkinder mit ihren Eltern und Geschwistern aus dem ganzen Erzbistum; auch Großeltern und Taufpaten können die Kinder gerne begleiten.

... alle, die in den Pfarrgemeinden und in den Pastoralen Räumen mithelfen, die Kinder auf das Sakrament der Versöhnung und der Eucharistie vorzubereiten.

Erstkommunion

Das Magazin für Eltern von Erstkommunionkindern

Mit dem Beginn der Erstkommunionvorbereitung springen Eltern die unterschiedlichsten Fragen in den Kopf: Was muss ich eigentlich noch alles tun und wissen? Was, wenn mein Kind mich plötzlich mit irgendwelchen Sinnfragen konfrontiert auf die ich doch selbst auch keine Antwort weiß? Wie macht man das nochmal am Tag selbst? Und was, wenn bei uns alles ein bisschen anders ist?

Das Magazin "Erstkommunion" setzt genau bei diesen Fragen an. Erfahrene Erstkommunion-Eltern erzählen, wie sie wichtige Dinge geregelt, über Situationen nachgedacht und Klippen umschifft haben. Expert_innen geben Anregungen, wie Eltern mit ihrem Kind gut über Erstkommunionthemen und/oder seine Fragen ins Gespräch kommen können. Dabei nimmt es wertschätzend in den Blick, was Eltern bereits alles leisten, und geht auf ganz unterschiedliche Familiensituationen ein. Es gibt sowohl Hintergrundinformationen als auch ganz praktische Tipps, wie der Erstkommuniontag ganz entspannt gefeiert werden kann, sodass er für alle zu einem Fest wird, an das sich alle gern zurückerinnern.

Das Heft gibt es zur Erstkommunionvorbereitung kostenlos in Ihrer Pfarrgemeinde.

Bestellbar bei der Arbeitsgemeinschaft für Katholische Familienbildung (AKF)

Kontakt und weitere Informationen

Erzbischöfliches Ordinariat Berlin
Bereich Pastoral

Postfach 04 04 06
10062 Berlin
Tel.: (030) 326 84-526
E-Mail: kategoriale.seelsorge(ät)erzbistumberlin.de