DIE INFO

Aktuelle Ausgabe Nr. 125

»Für Wunder muss man beten, für Veränderungen muss man arbeiten.«


Liebe Leserin, lieber Leser,

»Für Wunder muss man beten, für Veränderungen muss man arbeiten.« Dieses Thomas von Aquin zugeschriebene Zitat könnte man in den nächsten Monaten über die Eingangstür des Erzbischöflichen Ordinariates (EBO) hängen. Denn es wird sich so einiges verändern im »EBO«. Im Mittelpunkt der bevorstehenden Veränderungen steht die Überzeugung, dass das, was sich im Rahmen des Prozesses »Wo Glauben Raum gewinnt« in den Pfarreien verändert, auch das EBO betrifft. Leitend ist dabei die zentrale Frage »Wozu sind wir berufen?«. Von diesen Veränderungen im EBO spricht der Generalvikar, P. Manfred Kollig SSCC, im Interview.

Veränderungen ergeben sich manchmal auch einfach nur dadurch, dass langjährige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den verdienten Ruhestand geben. Mit Schulleiterin Annaliese Kirchberg bleibt ein Stück Geschichte Katholischer Schule im Erzbistum Berlin, mit Pfarrer Johannes Drews bleibt ein Stück Geschichte der Gefängnisseelsorge.

Vom Blick in die Zukunft erzählt ein neues Projekt der Gefängnisseelsorge im Pastoralen Raum Reinickendorf Süd: Das »Café Rückwind«. In dieser Begegnungsstätte treffen sich Frauen und Männer der Gemeinden mit Ausgängern und straffällig gewordenen Menschen.

Dass es verschiedene Formen der Verkündigung gibt, zeigen Pfarrer Ulrich Kotzur und Pastoralreferentin Jutta Blümel auf, die das Thema »Verkündigung zwischen Event und Alltag« aus zwei unterschiedlichen Perspektiven betrachten. Verkündigung konkret könnte auch über dem neuem Film von Wim Wenders über Papst Franziskus stehen, »Ein Manns seines Wortes« ist im Juni in den Kinos angelaufen. Ein Film, der berührt. Ein Film, der entschleunigt. Die Journalistin Barbara Overbeck meint in ihrer Filmkritik: Papst Franziskus »empfiehlt allen Menschen kleine Gesten zum täglichen Umgang miteinander, mehr lächeln, sagt er, ehrlich, herzlich. Ist es so einfach? Vielleicht.«

Ich wünsche Ihnen dieses Innehalten und diese innere Freude, die sich im Lächeln den Weg nach außen bahnt.

Uta Raabe

»Auch wir wollen die Communio verbessern«

Interview mit Generalvikar Pater Manfred Kollig SSCC zu Veränderungen im Ordinariat

Mit dem Prozess »Wo Glauben Raum gewinnt« sind umfangreiche Umstrukturierungen in Gang gekommen. Das gilt auch für das Erzbischöfliche Ordinariat.

weiterlesen

Verkündigung und Event

Eine Annäherung

Passen die beiden Worte Verkündigung und Event überhaupt zusammen? Lässt sich Verkündigung als ein Eventgeschehen überhaupt denken?

weiterlesen

Lebensfreude in der Abstinenz

Neuer geistlicher BeIrat für den Kreuzbund

Pfarrer Bernhard Töpfner, will »einfach da sein für alle guten Willens«. Seit wenigen Monaten ist er als neuer Geistlicher Beirat für den Kreuzbund Diözesanverband Berlin ehrenamtlich aktiv.

weiterlesen

Kinder bleiben Kinder zu jeder Zeit

Annaliese Kirchberg geht nach 29 Jahren Schulleitung in den Ruhestand

Als sie im August 1989 die Leitung der Schule übernahm, befand sich diese noch in den Räumen der Herz-Jesu-Gemeinde an der Schönhauser Allee in Berlin-Prenzlauer Berg.

weiterlesen

Inhalt aktuelle Ausgabe (Nr. 125)

  • VORWORT
    Uta Raabe
  • »Auch wIr wollen dIe Communio verbessern«
    Gespräch mit Generalvikar Pater Manfred Kollig SSCC zu Veränderungen im Ordinariat
  • »Liebe Heilige HedwIg …«
    Brief an eine Heilige
    Prof. Ulrike Kostka
  • »Der FrIede sei mIt dIr«
    Bericht vom Bistumsstand auf dem Katholikentag in Münster
    Klaudia Wildner-Schipek
  • »VerkündIgung zwischen Event und Alltag«
    Statements
    Jutta Blümel und Ulrich Kotzur
  • »Lebensfreude in der Abstinenz«
    Kreuzbund Berlin mit neuem geistlichen Beirat
    Walter Plümpe
  • »Kinder bleiben KInder zu jeder Zeit«
    Annaliese Kirchberg geht in den Ruhestand
    Alfred Herrmann
  • »Wann hört dIe Nacht auf und wann begInnt der Tag?«
    Einblicke in die Arbeit eines Gefängnisseelsorgers
    Msgr. Johannes Drews
  • Café RückenwInd
    Begegnungsstätte für Straffällig-Gewordene
    Stefan Friedrichowicz
  • Sozialdienst katholischer Männer – SKM-Berlin e.V. gegründet
    Alexander Obst
  • Meditatives Zeichnen in der JVA Moabit
    Diakon Wolfgang Kamp
  • »Entscheidend ist unser Handeln«
    Bewahrung der Schöpfung – ein Thema im Pastoralen Prozess?
    Alfred Herrmann

Aktuelle Ausgabe


Alle Ausgaben der INFORMATIONEN