Sexualpädagogik

Das Referat Sexualpädagogik ...

... ist Ansprechpartner für sexualpädagogische Themen in der Jugendarbeit.

Grundlage unserer Arbeit ist das sexualpädagogische Konzept der Kinder- und Jugendarbeit im Erzbistum Berlin, welches Sexualität als Teil der persönlichen Entwicklung des Menschen und als Ausdrucksform der Grundbedürfnisse nach Geborgenheit, Nähe und Zuwendung betrachtet. Sexualität ist von Anfang an und in allen Phasen des menschlichen Lebens körperlich, geistig-seelisch und sozial vorhanden.

Das Referat unterstützt Haupt- und Ehrenamtliche

 

  • bei Fragen rund um das Thema Sexualität in der Jugendarbeit,
  • bei der Entwicklung von Methodenbausteinen für die Gruppenarbeit,
  • bei der Entwicklung von Arbeitseinheiten im Rahmen der Firmvorbereitung,
  • bei der Erstellung konzeptioneller Grundlagen.

Sexualpädagogische Projekttage in Schulen

Einen Schwerpunkt im Referat bilden die sexualpädagogischen Projekttage für (katholische) Schulen. Dieses Angebot richtet sich an die achte Klassenstufe und findet in der Regel an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt.

In einem geschützten und vertrauensvollen Setting ist es möglich, altersgerecht über Sexualität zu sprechen. Die Themen Beziehungen, Werte und Emotionen spielen hierbei ebenso eine wichtige Rolle wie die Aufklärung über biologische Vorgänge und sexuelle Rechte.

Wichtige Aspekte unserer Arbeit

  1. Wissen über Körper und Sexualität
  2. Stärkung der Entwicklung eigener Werte und Normen im Zusammenhang mit Liebe, Partnerschaft und Sexualität
  3. Wahrnehmung eigner Bedürfnisse und Gefühle anderer
  4. Auseinandersetzung und Identifikation mit der eigenen Geschlechtsrolle
  5. Reflexion und Entwicklung einer eigenen Beziehungskompetenz
  6. Förderung der Ich-Stärke, des Selbstbewusstseins, Durchsetzungs- und Konfliktfähigkeit

Wir sind mit einem vielfältigen Methodenrepertoire ausgestattet, das es uns ermöglicht, Neugierde für das Thema Sexualität zu wecken und in einen Dialog mit den Jugendlichen zu treten. Neben der Vermittlung von Sachwissen bieten wir so ein Gesprächsforum – auch für heikle Themen – das die Jugendlichen weder in der Schule noch zu Hause finden.

Besteht in der Klasse Bedarf, an einem bestimmten Thema zu arbeiten, nehmen wir dies in die Veranstaltungsplanung auf. Gerne kommen wir vorab an die Schulen und stellen die Veranstaltung vor.

Kontakt

Referat Sexualpädagogik und Prävention sexualisierter Gewalt
Rebekka Schuppert
Erzbischöfliches Ordinariat Berlin
- Jugendseelsorgeamt-
Dresdener Str. 28, 10999 Berlin

Tel.: (030) 75 69 03-47

rebekka.schuppert(ät)erzbistumberlin.de