Gregorianik in Gottesdienst und Konzert

„Die Kirche betrachtet den Gregorianischen Choral als den der römischen Liturgie eigenen Gesang“, heißt es in der Liturgiekonstitution des II. Vatikanischen Konzils (Art. 116). Um dem zu entsprechen, weist die folgende Übersicht auf Termine und Orte hin, an denen Gregorianischer Choral in Berliner Kirchengemeinden des Erzbistums innerhalb der Messfeier (der erneuerten Liturgie des II. Vatikanischen Konzils) zu hören ist.

Die Choralscholen singen jeweils auf der Grundlage der aus mittelalterlichen Handschriften überlieferten Semiologie, die die musikalische Bedeutung der linienlosen Notenzeichen erschlossen hat. So entsteht ein rhythmisch sehr differenzierter Vortrag, der die Eigentexte des Sonn- oder Festtages in ihrem wunderbaren, unübertroffenen Verhältnis von Melodie und Wort gestaltet und erschließt. Um das zu unterstützen, wird jeweils eine deutsche Übersetzung der lateinischen Texte angeboten. Der Anteil der lateinischen Sprache in der Liturgie ist aus länger gewachsenen bzw. pastoralen Gründen in den verschiedenen Gemeinden unterschiedlich.

Da dem Gregorianischen Choral immer die theologische Ausdeutung der Texte eigen ist, wird in dieser Übersicht auch auf konzertante Darbietungen hingewiesen.

Termine 2018

Januar 2018

Sonntag, 07. Januar, 10.00 Uhr, St. Hedwigs-Kathedrale

Februar 2018

Sonntag, 04. Februar, 10.00 Uhr, St. Hedwigs-Kathedrale

März 2018

Sonntag, 04. März, 10.00 Uhr, St. Hedwigs-Kathedrale
Samstag, 10. März, 18.00 Uhr, St. Markus
Sonntag, 25. März, 9.00 Uhr, Mater Dolorosa
Sonntag, 25. März, 10.00 Uhr, St. Mauritius
Donnerstag, 29. März, 8.00 Uhr, Mater Dolorosa
Donnerstag, 29. März, 19.00 Uhr, Hl. Dreifaltigkeit
Freitag, 30. März, 8.00 Uhr, Mater Dolorosa
Freitag, 30. März, 15.00 Uhr, Mater Dolorosa
Freitag, 30. März, 15.00 Uhr, St. Mauritius
Samstag, 31. März, 8.00 Uhr, Mater Dolorosa
Samstag, 31. März, 21.00 Uhr, St. Mauritius

April 2018

Sonntag, 01. April, 11.00 Uhr, Mater Dolorosa
Sonntag, 08. April, 10.00 Uhr, St. Hedwigs-Kathedrale
Samstag, 21. April, 18.00 Uhr, St. Markus

Mai 2018

Samstag, 05. Mai, 18.00 Uhr, Mater Dolorosa
Sonntag, 06. Mai, 10.00 Uhr, St. Hedwigs-Kathedrale
Sonntag, 20. Mai, 11.00 Uhr, Mater Dolorosa

Juni 2018

Sonntag, 03. Juni, 10.00 Uhr, St. Hedwigs-Kathedrale
Samstag, 09. Juni, 18.00 Uhr, Mater Dolorosa
Samstag, 23. Juni, 18.00 Uhr, St. Markus
Samstag, 30. Juni, 18.00 Uhr, Mater Dolorosa

Juli 2018

Sonntag, 01. Juli (Pontifikalamt), 10.00 Uhr, St. Hedwigs-Kathedrale

August 2018

Samstag, 04. August, 18.00 Uhr, Mater Dolorosa

September 2018

Samstag, 01. September, 18.00 Uhr, St. Markus
Samstag, 01. September, 18.00 Uhr, Mater Dolorosa

Oktober 2018

Samstag, 06. Oktober, 18.00 Uhr, St. Maximilian Kolbe
Samstag, 06. Oktober, 18.00 Uhr, Mater Dolorosa

November 2018

Samstag, 03. November, 18.00 Uhr, Mater Dolorosa
Samstag, 17. November, 18.00 Uhr, St. Markus

Dezember 2018

Samstag, 01. Dezember, 18.00 Uhr, Mater Dolorosa
Samstag, 08. Dezember, 17.00 Uhr, St. Marien am Behnitz
Dienstag, 25. Dezember, 11.00 Uhr, Mater Dolorosa

Die Scholen und Kirchen:

Berliner Choralschola

Leitung: Markus Krafczinski
Kirchen:
Maria unter dem Kreuz (Hl. Kreuz), Hildegardstr. 3a., Berlin-Wilmersdorf
Maria unter dem Kreuz (St. Marien), Bergheimer Platz, Berlin-Wilmersdorf
St. Karl Borromäus, Delbrückstr. 33, Berlin-Grunewald
St. Laurentius/St. Ansgar, Klopstockstr. 31, Berlin-Tiergarten

Choralschola der St. Hedwigs-Kathedrale Berlin

Leitung: DKM Harald Schmitt
Hinter der Katholischen Kirche 3, Berlin-Mitte

Choralschola Von der Verklärung des Herrn

Leitung: Sebastian Sommer
Neufahrwasserweg 8, Berlin-Marzahn

Choralschola Heilig Geist

Leitung: Christoph Möller
Bayernallee 28, Berlin-Charlottenburg

Spandauer Choralschola

Leitung: Michael Jurczok
Kirchen:
St. Markus, Am Kiesteich 50, 13589 Berlin (Spandau, Falkenhagener Feld)
St. Marien am Behnitz, Behnitz 9 13597 Berlin (Spandau, Altstadt)
St. Maximilian Kolbe, Maulbeerallee 15, 13593 Berlin (Spandau, Heerstr. Nord)
St. Wilhelm, Weißenburger Str. 9-11, 13595 Berlin (Spandau, Wilhelmstadt)

Choralschola Mater Dolorosa

Leitung: Dr. Markus Bautsch
Kurfürstenstr. 59, Berlin-Lankwitz

Choralschola Zu den heiligen Zwölf Aposteln

Leitung: Andreas Müller
Zu den heiligen Zwölf Aposteln, Wasgenstr. 49, Berlin-Schlachtensee
St. Michael, Königstr. 43, Berlin-Wannsee

Choralschola Maria Frieden

Leitung: Michael Streckenbach
Kaiserstr. 28/29, Berlin-Mariendurf
zu Gast: Evang. Martin-Luther-Gedächtniskirche, Riegerzeile 1
(Kaiserstr./Rathausstr) Berlin-Mariendorf

Choralschola St. Rita

Leitung: Ansgar Mayer
General-Woyna-Str. 56, Berlin-Reinickendorf

Choralschola St. Mauritius

Mauritiuskirchstr. 1, 10365 Berlin
Heilige Dreifaltigkeit, Böcklinstr. 8, 10245 Berlin
St. Augustinus, Dänenstr. 17/18, 10439 Berlin
Leitung: Clemens Wistuba

Frauenschola

Achor e.V., Kirchring 16, 14959 Märkisch Wilmersdorf, OT von Thyrow/Trebbin, Homepage: www.achorverein.de

Leitung: Cornelia Pöhlitz

Stündl. Regionalzug in Richtung Falkenberg bzw. Lutherstadt Wittenberg bis Thyrow. Auf Wunsch vom Bahnhof, PKW Mitfahrt (3 km) oder Spaziergang. PKW - Abholwunsch bitte 2 Tage vorher anmelden über Tel. (030) 833 33 38 oder (0162) 760 84 30 oder kontakt(ät)achorverein.de

Kontakt

Erzbischöfliches Ordinariat Berlin
- Dezernat II Seelsorge -
-Referat Kirchenmusik-
Martin Ludwig
Postfach 04 04 06
10062 Berlin
Tel.: (030) 784 30 61
Fax: (030) 784 40 80
E-Mail: Martin.Ludwig(ät)erzbistumberlin.de


Martin Ludwig