Berufungspastoral

24h-Gebetsaktion

An weit mehr als 400 Orten in Deutschland kamen 2019 unter dem Leitwort „Werft die Netze aus“ Menschen im Gebet zusammen. Sie folgten damit dem Auftrag Jesu, für Menschenfischer und Berufene, die „ins Netz gehen sollen“, zu beten.
Auch 2020 sind wir wieder eingeladen, uns an der deutschland-weiten 24h-Gebetsaktion zum „Guten-Hirten-Sonntag“ am 2./3. Mai 2020 zu beteiligen.

So kann jeder mitmachen:

  • ob Gemeinschaften, Gruppen, Kreise, Familien oder als einzelner Beter – bei der bistumszentralen Aktion, mit einer eigenen öffentlichen Veranstaltungen oder privat von zu Hause im persönlichen Gebet.
  • ganz unterschiedliche Gebetsformen in das 24- Stunden-Gebet mit einbringen: vom Rosenkranz, einer (Mai-)Andacht, über (stille) Anbetung bis hin zum Lobpreis oder einer Meditation…Gestalten Sie die Gebetszeit so, wie es Ihnen entspricht.
  • Wenn Sie bei unserer zentralen Aktion im Erzbistum Berlin in der „Kathedralkirche“ St. Joseph eine Gebetszeit übernehmen wollen, fordern Sie dazu einfach den Link zum Eintragen per Mail unter berufung(ät)erzbistumberlin.de an.
  • Oder Sie organisieren eine eigene Gebetsaktivität. Schauen Sie, was für Sie passt und tragen Ihre Gebetszeit (ob öffentlich oder privat) auf der Internetseite www.wdna.de ein. So wird sichtbar, dass wir uns im Gebet miteinander vernetzen!

Wenn Sie gerne „einfach mitbeten“ wollen - ab April finden Sie unter www.wdna.de ein passendes Angebot. 

Zentrale Aktion im Erzbistum Berlin

Start: Sa, 2. Mai 2020, 18 Uhr Hl. Messe anschl. Nightfever,
Impulse, Anbetung und weitere Gottesdienste – 24 Stunden!

Ende: So, 3.Mai 18 Uhr Hl. Messe mit Erzbischof Dr. Heiner Koch

Ort: St. Joseph (Berlin-Wedding)
Müllerstr. 161, 13353 Berlin  Nähe U6,U9, S Wedding

Programm und Infos finden Sie ab April hier!

Den Anruf Gottes hören - Die eigene Berufung entdecken!

Was bedeutet das? Wie kann das gelingen? Was ist notwendig?

Diesen Fragen geht das Team in der Berufungspastoral des Erzbistums Berlin nach und versucht, immer neu Antworten zu finden und verständlich zu formulieren.

Wir begleiten junge Menschen auf ihrem eigenen Weg, geben ihnen durch Angebote neue Impulse und bestärken sie, ein „hörendes Herz“ herauszubilden.




Regelmäßige Veranstaltungen der Berufungspastoral

 Berufungsflyer


Berufungsmessen

Beten mit dem Erzbischof für die eigene Berufung und um Berufungen für das Erzbistum Berlin mit anschließender Begegnung.

jeweils 18:00 Uhr in St. Joseph (Berlin-Wedding) an folgenden Terminen:

  • 12. März 2020  – Auf Gott hören - Gastprediger: P. Benedict Jonak OP, Dominikaner und Seelsorger im Wedding
  • 18. Juni 2020 – Beten statt Plappern
  • 10. September 2020 – Liebt eure Feinde – Christ sein in Verfolgung
  • 10. Dezember 2020 – Die Kleinste ist die Größte

Ansprechpartner: Team Berufungspastoral, berufung(ät)erzbistumberlin.de

Päpstliches Werk für geistliche Berufe

Monatstreffen

Hl. Messe in St. Joseph (Berlin-Wedding) immer am letzten Mittwoch im Monat (außer Juli und Dezember) um 16 Uhr.

Anschließend bis 18 Uhr Vortrag oder Gespräch mit wechselnden Zelebranten/Referenten.

Adopt a Priest

Das Gebet um Berufungen ist Aufgabe der ganzen Kirche. Aber auch das begleitende Gebet für die „Arbeiter“ ist notwendig. Den Dienst der Priester, die die Sakramente der Eucharistie und der Versöhnung verwalten, die Christus auch durch ihre Lebensform sichtbar machen sollen, will diese Aktion im Gebet mittragen und begleiten.

Gebetspatenschaften

 

Weiterführende Infos:

Orden und Geistliche Gemeinschaften

Es gibt noch eine Vielzahl regelmäßiger Angebote und Einzeltermine der Orden und Geistlichen Gemeinschaften im Erzbistum Berlin. Sie reichen von Orientierung über Exerzitienkurse, Wanderungen, geistliche Begleitung hin zu gemeinsamem Gebet oder Bogenschießen.

Orden im Erzbistum Berlin

 

Geistliche Gemeinschaften im Erzbistum Berlin

Kontakt

Diözesanstelle für Berufungspastoral

Tel.: 030 / 326 84-351

Ordinariatsrat Matthias Goy

Sybille Nickenig

Agnes-Maria Streich