Licht.reich

Temporäre Kunstinstallation in der St. Hedwigs-Kathedrale

Eine Kooperation von Kathedralforum St. Hedwig und Citypastoral, Berlin-Mitte


Lichtkreuz in der St. Hedwigs-Kathedrale

Freitag, 16. Februar bis Sonntag, 8. April 2018 (Weißer Sonntag)

Bei der temporären Kunst-Installation wird in die Mitte der Kathedrale ein 2x2m großes Lichtkreuz des Künstlers Ludger Hinse (Recklinghausen) aufgehängt. Je nach Tageszeit und Lichteinfall wird das Lichtkreuz jeweils anders erscheinen und in unterschiedlichen Farbnuancen schillern.

Während der Öffnungszeit der Kathedrale (10:00 bis 17:00h, außerhalb der Gottesdienstzeiten; in der Karwoche gelten eigene Öffnungszeiten)


Fotos: Walter Wetzler

Das österliche Triduum spannt den Bogen

von Leiden und Tod - zur Auferstehung
vom Finsteren - zum Lichtvollen
vom Schweren - zum Leichten
vom Niederdrückenden - zum Aufrichtenden

Solche entgegengesetzten Pole finden sich auch im Leben eines jeden Menschen: Tod und Geburt, Krankheit und Gesundheit, Freud‘ und Leid, Erfolg und Misserfolg, Stärke und Schwäche, Anerkennung und Ablehnung, Glück und unerfüllte Sehnsüchte, Können und Unvermögen, Geben und Nehmen, Verlust und Gewinn, Macht und Ohnmacht, Recht und Unrecht, Mut und Angst, Ende und Neubeginn, …Hier bietet sich die Möglichkeit, an die Erfahrungswelt der Menschen anzudocken.

In der Feier des österlichen Triduums verdichtet sich somit das Leben des Menschen wie in einem Brennglas. Diese dialektische Erfahrung spiegelt sich eindrücklich in den Lichtkreuzen des Künstlers Ludger Hinse, denn sie verdeutlichen, dass nicht der Tod das letzte Wort hat, sondern das Leben.


Der Künstler: Ludger Hinse


„Es geht für mich bei meiner Arbeit auch immer um die Berührung der Seele, die Erweckung neuer Kraft.“

Ludger Hinse, geb. 1948, lebt und arbeitet in Recklinghausen. 

Weitere Informationen: www.ludgerhinse.de

Begleit-Programm:

Sonntag, 18.02.2018, 10.00 Uhr (1. Fastensonntag)

Gottesdienst mit Einführung zum Lichtkreuz sowie Weihe des Lichtkreuzes mit Generalvikar P. Manfred Kollig SSCC. Im Anschluss an den Gottesdienst: Künstlergespräch (mit Pater Roers und Ludger Hinse)

Werktags, 12.00 Uhr

Besondere Gestaltung der MittagsMusikMeditation während der Fastenzeit

Kurz-Führungen

Für interessierte Gruppen werden „Kurz-Führungen“ durch die Installation angeboten. Für diese Führungen stehen Bettina Birkner, Carla Böhnstedt, Roswitha Sauer zur Verfügung. Interessierte Gruppen mögen sich über die Sakristei anmelden, damit sie im Kalender vermerkt werden: sakristei(ät)hedwigs-kathedrale.de oder 030/203 4819.

Fotowettbewerb

Besucher der Kathedrale, die das Lichtkreuz fotografieren, werden eingeladen, ihr Foto einzuschicken:

Instagram: sankt_hedwig_mitte #Lichtkreuz

Das „beste Foto“ wird von einer Jury prämiert. Der Künstler stiftet als Preis ein kleines Lichtkreuz und das Siegerfoto wird präsentiert. Überreichung des kleinen Lichtkreuzes an den Sieger im Rahmen der Finissage am Sonntag, 8. April 2018

Freitags, 15.00 Uhr

Weihrauch-Ritus mit kleinem Impuls

Weißer Sonntag, 8. April 2018

Finissage im Beisein des Künstlers
(Überreichung des kleinen Lichtkreuzes an den Sieger des Fotowettbewerbs)