Psychologische Beratung für Mitarbeitende

Die psychologische Beratung ist ein Unterstützungsangebot für Mitarbeitende im pastoralen Dienst und im Erzbischöflichen Ordinariat und kann sowohl in beruflichen als auch persönlichen Problemsituationen in Anspruch genommen werden.

Die Beratung bietet die Möglichkeit, über Probleme wie Umbruchs- oder Überforderungssituationen, Verunsicherungen, Verlusterfahrungen, Suchtprobleme und zwischenmenschliche Konflikte ins Gespräch zu kommen und gemeinsam Lösungen zu finden. Sie kann der Aufarbeitung und Überwindung von Konfliktsituationen dienen, Entwicklungsprozesse unterstützen, die eigene berufliche Rolle klären und beim Erkennen eigener Potenziale helfen. Bei Bedarf können weitere interne wie externe Unterstützungsmöglichkeiten aufzeigt werden.

Sowohl die Kontaktaufnahme als auch die Inhalte der Gespräche werden vertraulich behandelt.

Termine können telefonisch unter 0174/939 48 72 (auch AB) und per Mail unter sigrid.rogge(ät)erzbistumberlin.de vereinbart werden. 

Die Beratung findet in der Regel im geschützten Rahmen des Beratungs- und Bildungszentrums in der Ahornallee 33, 14050 Berlin (Nähe U Theodor-Heuss-Platz) statt. Sie ist für die Mitarbeitenden kostenfrei und ist während der Arbeitszeit möglich.


Übersicht "Beratung und Begleitung für Mitarbeitende"

Kontakt

Sigrid Rogge
Diplompsychologin und Psychologische Psychotherapeutin

Tel.: 0174/9394872
E-Mail: sigrid.rogge(ät)erzbistumberlin.de