"Begleite mich in meinem Sein!"Neue Konzertreihe der Berliner Malteser für Menschen mit Demenz

Die Berliner Malteser gehen neue Wege in der Demenzarbeit: Mit einer Konzertreihe für demenziell  veränderte Menschen wollen die Malteser Gutes tun. Das erste Konzert findet am 13. Februar 2014 um 15.30 Uhr im Malteser-Saal in Berlin-Charlottenburg, Alt Lietzow 33, statt.

Musik ist Freude, Musik ist Kommunikation, Musik wirkt heilend. Gemäß dieses Mottos spielen Musiker des Verein „Live Music Now“ von Yehudi Menuhin Stücke aus verschiedenen Generationen und Genres. Die Besucher können lauschen, fragen, aber auch mitsingen und sich bewegen. Das Angebot richtet sich an alle Menschen mit einer demenziellen Veränderung, an ihre Angehörigen, ihre Betreuer und Pflegekräfte.

Der Verein "Live Music Now" wurde 1977 von Yehudi Menuhin gegründet, dem es ein besonderes Anliegen war, Musik an Orte zu bringen, wo sie sonst nicht erklingt. Deren ehrenamtliche Mitglieder spielen jährlich ca. 250 Auftritte in verschiedenen sozialen Einrichtungen. Gespielt werden die Konzerte von besonders begabten jungen Musikern, die am Beginn ihrer Karriere stehen.

Weitere Termine der Konzerte für Menschen mit Demenz:

  • 13. Februar: Gesang/Akkordeon
  • 10. April: Streichkonzert
  • 8. Juni: Bläserkonzert
  • 14. August: Jazzkonzert
  • 9. Oktober: Berliner Lieder
  • 11. Dezember: Harfenkonzert

Alle Konzerte beginnen um 15:30 Uhr. Ort: Maltesersaal, Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin

Weitere Informationen:

Matthias Nowak, Pressesprecher der Malteser in Berlin,
Tel. 030/ 348003-800, Mail: matthias.nowak(ät)malteser.org