Zwischenbilanz: Das Olympiastadion Berlin füllt sich – vorübergehend keine Online-Anmeldung möglich

Die Online-Anmeldung für den Gottesdienst am 22. September 2011, 18:30 Uhr, im Olympiastadion Berlin mit Papst Benedikt XVI. wird ab 11. August 2011 vorübergehend ausgesetzt. Bei aktuell rund 64.000 bestätigten Anmeldungen werden die nächsten zwei Wochen genutzt, um den tatsächlichen Platzbedarf und die Kapazitäten im Olympiastadion zu prüfen.

Derzeit wird mit rund 6.000 weiteren Ehrengästen und Teilnehmern aus Pfarrei- und Gruppenanmeldungen gerechnet, bei rund 70.000 Plätzen im Olympiastadion Berlin.

Wer weiterhin Interesse an dem Gottesdienst in Berlin hat, kann auf dem Anmeldeformular unter www.papst-in-deutschland.de seine E-Mail-Adresse hinterlassen. Er wird dann informiert, sobald Anmeldungen wieder möglich sind.

Unter www.papst-in-deutschland.de besteht auch weiterhin die Möglichkeit, sich für die Gottesdienste in Etzelsbach und Freiburg anzumelden:

An der Wallfahrtskapelle Etzelsbach im Eichsfeld (Thüringen) feiert Papst Benedikt am Freitag, 23. September, um 17:45 Uhr eine Marienvesper. Unter www.deinbuszumpapst.de besteht darüber hinaus die Möglichkeit, deutschlandweit einen Platz in einem Reisebus nach Etzelsbach buchen. Gruppen können sich unter service.papstbesuch(ät)bistum-erfurt.de sowie telefonisch unter (0361) 219 212 10 anmelden.

In Freiburg feiert der Papst am 25. September, um 10:00 Uhr eine Eucharistiefeier zum Abschluss seines Deutschlandbesuchs. Auch hier bestehtbis in den September hinein die Möglichkeit, sich anzumelden. Auf dem Gelände am Stadtrand von Freiburg ist Platz für rund 100.000 Pilgerinnen und Pilger. Freie Unterkünfte im Raum Freiburg sind nach wie vor vorhanden, z.B. http://www.hochschwarzwald.de/Uebernachten/Hochschwarzwald-Arrangements/Papstbesuch-2011