Prävention von sexualisierter Gewalt- Basis-Schulung für pädagogische Mitarbeitende in katholischen Kindertageseinrichtungen im Erzbistum Berlin

Prävention von sexualisierter Gewalt- Basis-Schulung für pädagogische Mitarbeitende in katholischen Kindertageseinrichtungen im Erzbistum Berlin


Die Prävention von sexualisierter Gewalt gehört zum integralen Bestandteil der Arbeit in Kindertageseinrichtungen. Die Basis-Schulung für pädagogische Mitarbeitende zielt darauf, Basiswissen und Handlungskompetenz im Umgang mit sexualisierter Gewalt zu vertiefen und die Förderung einer Kultur der Achtsamkeit zu etablieren. Sie umfasst insbesondere folgende Themenbereiche:


•    Strategien von Täter:innen
•    Begünstigende Strukturen in Einrichtungen
•    Pädagogische Prävention
•    Umgang mit Nähe und Distanz
•    Sexualpädagogische Arbeit
•    Institutionelles Schutzkonzept
•    Verhaltenskodex
•    Verfahrenswege bei Verdacht

Die Schulung findet im Rahmen des diözesanen Fortbildungsprogramms statt und erfüllt die Anforderungen der Präventionsordnung im Erzbistum Berlin.

Zielgruppe: Pädagogische Mitarbeitende aus Kindertageseinrichtungen

Referentin: Fachreferentin von Strohhalm e.V.

Kosten: Kostenfrei für Mitarbeitende katholischer Kindertageseinrichtungen im Erzbistum Berlin

Für Rückfragen zur Anmeldung steht zur Verfügung:
Brigitte Resing, Sekretariat Servicestelle Prävention, brigitte.resing@erzbistumberlin.de
Fon: 030 20 45 48 3-50 | Fax: 030 20 45 48 3-15
Weitere Informationen zu Schulungsinhalten erhalten Sie bei:
Burkhard Rooß, Präventionsbeauftragter Erzbistum Berlin, burkhard.rooss@erzbistumberlin.de
Fon: 030 20 45 48 3-27
Rückfragen an Hedi Kitas Erzbistum Berlin:
Lena Przibylla, Bereichsleitung Kita-Betrieb und Entwicklung, lena.przibylla@hedikitas.de
Fon: 030 259365071

Termin
26.09.2024, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort

Bildungszentrum (BBZ)
Ahornallee 33
14050 Berlin

Anmeldeschluss: 24.09.2024, 12:00

Plätze: 16 von 20 noch frei

CMURFORM

Anmeldung