Dekanat Potsdam-Luckenwalde: Adventliche Tage in Schönwalde

Katholische und Evangelische Kinder der Klasse 6a der Grundschule am Ritterfeld beschäftigten sich am 23. und 24. November - gemeinsam mit ihren Religionslehrerinnen - im Schullandheim Schönwalde mit dem Thema Advent.

Beim buchstabieren des Wortes ADVENT wurden viele Adventerfahrungen  ausgetauscht.

Sterne mit  „Wünschen, die man nicht mit Geld erfüllen kann“ wurden gestaltet, und schmücken nun einen Weihnachtsbaum in der Schule. Eltern, Lehrer und Kinder können in der Adventszeit diesen Baum weiter mitgestalten.

Nach dem Toben auf dem tollen Außengelände des Schullandheimes war das Kennen lernen der Advents- und Weihnachtssymbole eine ruhige Abwechslung.  Vor allen Dingen gab es sehr viel zu kosten, so dass die selbstgebackenen Plätzchen und Bratäpfel erst zu später Abendstunde gekostet wurden.

Zum „Mitnehmen“ wurden Weihnachtskerzen gestaltet. Dabei entstanden  durch konzentriertes Arbeiten regelrechte  Kunstwerke.

„Schade, dass wir nicht bis Montag bleiben können“ war ein oft gehörter Satz – da die Zeit doch viel zu schnell verging.

Dorothea Werner – Helga M. Mies

Der Bericht als PDF

 

Fotos aus Schönwalde