Pressemeldung

"Notwendigkeit zu Dialog und Zusammenarbeit"Erzbischof Dr. Heiner Koch zur Wahl in Brandenburg

"Die hohe Wahlbeteiligung begrüße ich. Sie zeigt, dass die Brandenburgerinnen und Brandenburger politische Verantwortung übernehmen; ich wünsche mir, dass das über den Wahltag hinaus sich auswirkt.
Durch das Wahlergebnis  ergibt sich für alle Parteien die Notwendigkeit zu Dialog und Zusammenarbeit. Das gilt für alle Abgeordneten, die in den Landtag gewählt wurden.
Mit dem heutigen Tag ist der Wahlkampf zu Ende und es muss wieder um die drängenden Themen gehen, wie den Strukturwandel in der Lausitz, den Fachkräftemangel, eine gute Bildung und eine Anpassung der Lebensverhältnisse in Stadt und Land.
Langwierige und eigensinnige Koalitionsverhandlungen schaden dem Ansehen der Politik und vor allem dem Land. Lösungen müssen über Parteigrenzen erarbeitet werden. Als Kirche wollen wir uns weiterhin daran beteiligen und Orte für den offenen Dialog anbieten.
Mein Dank gilt allen, die sich politisch für das Land Brandenburg engagiert haben und auch künftig engagieren. Gottes Segen erbitte ich für alle, die heute ein Mandat erworben haben, sie mögen sich ihrer Verantwortung bewusst bleiben."